Religion/Glaubensbekenntnis: „Psychisch Krank“

15 10 2021

In der EU wurde eine neue Religion offiziell als Glaubensbekenntnis und als offiziell anerkannte Religionsgemeinschaft anerkannt. Sie heißt: „Psychisch Krank“

Besondere Merkmale dieser Religion sind Sprengstoffgürtel, Messer, Macheten, Maschinenpistolen und ganz neu aus der Taufe gehoben Pfeil und Bogen.

Männer dieses Bekenntnisses treffen sich regelmäßig Freitag abends in ihren Versammlungshäusern. Ihre Sprache versteht man meistens nicht, und ihr Glaubensbuch ist auch nur in einer einzigen Sprache wirklich gültig.

Ihr Bekenntnis legt großen Wert auf die Verbreitung ihrer Religion mit Gewalt. „Ungläubige“ müssen getötet werden. Abtrünnige ihrer eigenen Sippen zu ermorden ist Ehrensache.

Europäische Regierungen stellen Menschen dieser Religion unter besonderen Schutz.

Ermordet einer wahllos Menschen, wie zuletzt in Norwegen, wird er nicht als Mörder bezeichnet, sondern als „Psychisch Kranker“ besonders gewürdigt.

Autochthone Europäer sollen Menschen dieses Religionsbekenntnisses mit Verständnis und Fürsorge begegnen, und Richter sollen sie nicht nach dem Strafrecht verurteilen, denn „Psychisch Kranke“ sind nicht für ihre Taten verantwortlich, sondern ihre Religion.

Opfer dieser Religionsbewegung sind selber Schuld. Wären sie auch dieser Religion beigetreten, hätten sie ihr Leben gerettet. Eine kleine Zeit, und es wird als verantwortungslos bezeichnet werden, dieser Religionsgemeinschaft nicht beizutreten.





Weltweit: Linke verbünden sich mit Unternehmern

11 10 2021

In Österreich und in Deutschland kommt die Impfpflicht. Da es aber schon normal ist, dass die Obrigkeiten ihre totalitären Wünsche nicht selbst exekutieren, wie z.B. bei der diktatorischen Zensur in den weltweiten Medien, die den Medienunternehmern aufgetragen wird, so werden heute die Arbeitgeber zu Handlangern und Kollaborateuren totalitärer Regierungswünsche.

Die „3G“-Regel an den Arbeitsplätzen (die nichts mit Mobilfunkstandards zu tun hat) soll mit Hilfe der Unternehmer verwirklicht werden.

Eine Chuzpé: die Arbeitnehmerverbände, Gewerkschaften, Arbeiterkammern öffnen den Unternehmen Tür und Tor, sich bequem unliebsamer Mitarbeiter entledigen zu können.

Denn jeder kann jeden Tag beweisen, dass Coronaregeln der Lebenswirklichkeit nicht standhalten.

So kann ich als Unternehmer bald jeden fristlos kündigen, der meine Hygieneregeln nicht einhält. Und die Gewerkschaft unterstützt dabei mich und nicht mehr meinen Mitarbeiter.

Eine Schande, liebe Linke, Ihr seid eine Schande.





Dr. Mengele, Mussolini, Friedrich II. und Herr Kurz: was haben sie gemein?

1 10 2021

Hirnforscher und Entwicklungspsychologen wissen ohnehin, dass insbesondere Kinder aus sozial stabilen und gebildeten Verhältnissen stammend, die bereits im Alter unter 2 ½ Jahren in die staatliche Betreuung weggelegt werden, besonderen Nachteilen in ihrer Persönlichkeitsentwicklung, im Sprachlernen, in ihrer Intelligenzbildung und vor allem in ihrer Bindungsfähigkeit ausgesetzt sind.

Nicht umsonst degenerieren die Schulen zu Sozialwerkstätten. Man kann sich bei Direktoren und Lehrern informieren.

Jetzt wird dieser Katastrophe noch ein Turbo aufgesetzt: die Maskenpflicht der Kindergärtnerinnen und Krippen”pädagoginnen”.

Was bei einer maskierten Pädagogin noch pädagogisch ist, frage ich mich.

Kinder, die oft nicht einmal ein Jahr alt sind (und daher von Covid gar nicht gefährdet), in der wichtigen Phase des Sprachelernens, beim Beziehungen Entwickeln, müssen nun oft 9 Stunden lang maskierten, entmenschlichten Roboter-Gesichtern begegnen.

Sie erhalten kein Lächeln, keine Freundlichkeit, keine Sprache, keine Lautbildung, NULL Liebe, dürfen keine Gesichter sehen. Das ist TERROR und FOLTER der höchsten Stufe.

In der Wissenschaft nennt man derartige Maßnahmen gegen Kinder „Sensorische Deprivation”.

Dieser Folter sind unsere Kinder des Landes ausgesetzt. Sie werden wie von Maschinen nur mehr (ab)gewickelt.


Es bricht einem das Herz bei dieser unmenschlichen Katastrophe, die an die dunkelsten Zeiten des Faschismus erinnern. Hühner werden „artgerechter” gehalten, Kinder werden, besonders in den letzten 2 Corona-Jahren, als der letzte Dreck, als mieseste, gefährlichste Menschengruppe behandelt. Sogar schafs- und menschenfressende Wölfe werden besser geschützt.

Man kennt die Menschenversuche Friedrichs II. im 13. Jahrhundert:

Kaiser Friedrich wollte herausfinden, ob (sprach-)isolierte Kinder Hebräisch zu sprechen beginnen, die Sprache von Adam und Eva. Auch Griechisch, Lateinisch oder Arabisch kamen in Frage oder die Sprache der Eltern, denen sie weggenommen worden waren. Das Resultat des Versuchs war laut Salimbene schrecklich: Alle Säuglinge starben, «denn sie konnten nicht leben ohne das Händeklatschen und Winken, das fröhliche Lächeln und die Koseworte ihrer Ammen und Nährerinnen.»

(Quelle: https://www.nzz.ch/folio/dieser-versuch-macht-sprachlos-ld.1621730)

Die Corona-Menschenversuche in den Kinderkrippen, Kindergärten und Schulen ähneln diesen Horrorgeschichten Friedrichs II. und Mussolinis und Dr. Mengeles, die nun über 70 Jahre nach Ende des Nationalsozialismus flächendeckend über das gesamte Land ausgebreitet werden. Zuerst lockte man die Kinder in den letzten Jahrzehnten in die staatlich betriebenen Kinderheime, genannt Krippen und Kindergärten, um sie heute mit aller zur Verfügung stehender Gewalt seelisch zu ermorden.

Kinder werden von der Regierung und ungebildeten Bürgermeistern bewusst in Reizmangelzustände versetzt. Sie sind übrigens auf für Erwachsene mit schweren psychischen Folgen belastet.

Reizmangelzustände sind neben anderen Auslösern nicht nur ursächlich für Verwirrtheitszustände, sondern werden unter totalitären Regimen auch gern als gezieltes Mittel zur Folter und Gehirnwäsche eingesetzt. Als Sensorische Deprivation wird der Entzug (Deprivation) von sensorischen Reizen (also Sinneseindrücken) bezeichnet. Gleichzeitig ist Reizarmut als wesentliches Gefahrenelement für die Entstehung eines akuten Delirs zu vermuten. Der Entzug von Sinnesreizen kann schon nach wenigen Tagen zu schweren Störungen führen. Als Folge steigt bei den betroffenen Personen das Verlangen nach Sinnesreizen und Körperbewegung. Je länger dieser Zustand der Deprivation andauert, desto mehr lassen sich Störungen des normalen Denkablaufs, Konzentrationsschwäche, depressive Verstimmungen und auch Halluzinationen beobachten. Nach dem Erleben von Reizmangelzuständen zeigen die Betroffenen eine deutlich erhöhte Suggestibilität. (Quelle: https://www.relias.de/blog/reizmangelzustaende-vermeiden-reaktionen-auf-sensorische-deprivation)

Diese Maskenbetreuung der Kinder wird zu massiven Schädigungen führen, welche sich auf ganze nächste Generationen auswirken werden. Die Lehrer werden diesem ins Totalitäre abgleitenden Staat danken in den nächsten Jahren, wenn dann von der Politik und der „wissenschaftlichen Medizin” zerstörte, seelisch ermordete Kinder in die Schulen „inkludiert” werden.

Kindergarten- und Kinderkrippenpädagoginnen sind die KZ-Wächter und Kapos der Corona-Neuzeit, welche selbstverständlich „nur ihre Pflicht“, ihre nationalsozialistisch-covidistische Pflicht, erfüllen.

Herr Kurz mit seinen Ministern werden sich später einst wohl darauf hinausreden, dass sie sich nicht schuldig gemacht hätten, wären sie ja nur an ihren Schreibtischen gesessen.

Ja, heute entsprechen die Kinderkrippen und -gärten mit Maskenbetreuern den früheren KZ-Außenstellen. Mengele hätte seine Freude.

Welches Ziel steckt dahinter? Das fragt man sich.

Wie soll man hinsichtlich derartiger Tatbestände und legalisierter Verbrechen an Kindern in irgendeiner Weise Vertrauen haben in andere „Maßnahmen”, wie der gentherapeutischen Spritze?

P.S.: Eltern, die ihre (Klein-)Kinder in derartigen Lagern abgeben, machen sich ebenso schuldig. Sie werden die Früchte ihrer Lieblosigkeit ernten.





Schwule Tuntenstaaten gewinnen keine Kriege

24 08 2021

Vor einigen Wochen wehte von der US-Botschaft in Kabul die gefakte, antichristliche Regenbogenfahne (6 statt 7 Farben, und diese umgedreht).

Heute weht dort – zurecht – die Talibanflagge.

Mit Gotteslästerung gewinnt man keine Kriege.

Wer Gott lästert, dem zeigt der Teufel, wo Gott wohnt.

Diesen Auftrag des Teufels erfüllen jetzt die Taliban. Dann die vielen Millionen Männer, die in Europa angesiedelt werden.

Wie lange wird es in Berlin und in Wien noch Pride-, Love- und andere Porno- und Drogenparaden geben? Die Einwanderer haben die Uhr bereits gestellt. Es wäre gut für die Proponenten und Exhibitionisten, dies im Auge zu behalten. Denn sonst werden auch sie auf Kränen hängen.

Der atheistische, kindermordende, hässliche, pornographische, coronavirenhysterische, planwirtschaftliche, feministische, ekelerregende Diktaturstaat, der die Würde des Menschen verabscheut, spaltet, die Freiheit hasst, ein blind-dummes Gehorsamskollektiv schafft, wird die faulen Früchte seinens Handels fressen müssen – Ekel hin, Ekel her.

Wir haben nichts anderes verdient.





Deutschland ist (wieder) eine NAZI- und SED-Diktatur.

2 08 2021

„Polizeisprecher Thilo Cablitz habe am Sonntag in der RBB-Abendschau gesagt, es sei bei dem Einsatz darum gegangen, die Infektionsrisiken zu minimieren und die Demonstranten zu zerstreuen.“ (Zitat achgut.com)

Polizeigewalt wie in Weißrussland. Man sieht hier in Berlin wohl von der SED-Diktatur und vielleicht sogar noch von GESTAPO-Offizieren ausgebildete Polizisten. Oder hat man es in China gelernt, oder in Moskau?

https://rumble.com/vkma4p-brutale-szenen-wie-berliner-polizei-bei-der-verbotenen-corona-demo-zugriff.html

Natürlich wurde dieses Video von youtube zensuriert, im Auftrag des deutschen Zensur- und Diktaturstaates.

Worum es wirklicht geht: vor einer Woche versuchte man eher nicht, die Infektionsrisiken zu senken. Die Exhibitionisten-, Schwulen-, Tunten- und Pädophilen- Party in Berlin war selbstverständlich von jeglicher Polizeigewalt befreit. Ohne Abstand, ohne Masken….

Das kann jeder selbst nachsehen in diversen Kanälen. Schwules und Perverses bewahrt nämlich vor jeglicher Zensur.





Der Weg in die Humane Gesellschaft

21 07 2021

Endlich wird das Kükenschreddern verboten.

Zu finden: https://www.bmel.de/SharedDocs/Downloads/DE/Glaeserne-Gesetze/Referentenentwuerfe/6-gesetz-aend-tierschutzgesetz.html;jsessionid=61BA3A6B6B7E50E64E6A2EC71583B89E.live922

Gleichzeitig fordern unsere grünmarxistischen Einheitsparteien die Abschaffung des § 218 StGB über den sogenannten Schwangerschaftsabbruch, welcher aber nichts anderes ist, als eine Zermetzelung des Menschen.

Laut EU-Parlament soll jedes Baby bis zur Geburt das Menschen-Recht haben, zermetzelt, zerstückelt, zerhäckselt und im medizinischen Müll entsorgt zu werden. Manchmal landen die Reste natürlich in unseren Impfstoffen oder in unserer Hautkosmetik. Würde ein Arzt dem Baby die Zerhäckselung verweigern, wäre das ein Fall für den Menschengerichtshof (https://exxpress.at/eu-parlament-beschliesst-abtreibung-nun-menschenrecht/).

So sieht die humane Gesellschaft der EU aus.

Wir können sehr froh sein, dass unsere Herrscher das Klima beherrschen, Viren auslöschen können, Unwetter und Fluten besiegen und einheigen, und dass nun ENDLICH Küken noch mehr geschützt und MENSCHEN NOCH MEHR ERMORDET werden sollen.

DAS ist die wahre, humane Gesellschaft, das sind die GEMEINSAMEN WERTE der EU! Heil …..!

P.S.: Würden Sie dieser Wertegemeinschaft der EU Ihre Gesundheit anvertrauen? Sogar mit nicht zugelassenen gentherapeutischen „Impfungen“?





Probier ma’s halt! Die ’sichere‘ „Impfung“

20 07 2021

Nichts sicheres weiß man nicht sicher.

So kommt mir die medial-politische Debatte vor.

Wie lange hält der Impfstoff? SEHR lange, sagt man, z.B. hier: https://www.br.de/nachrichten/wissen/biontech-impfstoff-wirksamkeit-haelt-wohl-lange-an,Sbv1poS

Wie lange wirklich? Nun, ist es doch anders? „Hersteller warnen: Für den vollständigen Impfschutz wird es eine dritte Booster­impfung brauchen.“ z.B. hier: https://www.rnd.de/gesundheit/3-corona-impfung-ist-sie-noetig-und-ab-wann-fragen-und-antworten-zur-booster-dosis-QPTEA2474VHRTI4E3XDSVGJLRY.html

Also was jetzt?

PROBIER MA’S HALT.

Und sollen Kinder geimpft werden?

In Deutschland ist offizielle Empfehlung: nur Kinder mit Vorerkrankungen impfen (https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/124494/STIKO-Entwurf-Nur-Kinder-mit-Vorerkrankungen-gegen-Corona-impfen).

Die deutschen Politiker ärgert dies maßlos, vor allem z.B. Herrn Söder. Die Politmacht soll entscheiden, aber bitte nicht aufgrund medizinischer Empfehlungen.

Anders in Österreich. Natürlich, sagt der österreichische „Gesundheitsminister“: „Wolfgang Mückstein hat am Montag in einem Interview behauptet, dass die WHO eine Covid-Impfung für 12-bis 15-jährige Kinder empfehlen würde.“ Das ist in diesem Fall eine glatte Lüge. Bericht darüber hier: https://exxpress.at/wegen-kinder-impfung-top-mediziner-schiesst-scharf-gegen-mueckstein/

Nun aber werden in Österreich Kinder bereits massengeimpft.

Langfristige Nebenwirkungen?

PROBIER MA’S HALT.

Ab wann gilt das Prinzip der Herdenimmunität?

60-70% Durchimpfungsrate, sagt das Ärzteblatt Ende 2020 (https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/118837/Fuer-Herdenimmunitaet-Coronaimpfrate-von-bis-zu-70-Prozent-noetig).

Nachdem diese Impfzahlen bereits in einigen Ländern erreicht wurde, und in jenen Ländern mit den höchsten Durchimpfungsraten die Ansteckungszahlen ebenso am höchsten sind, vermeldet man, dass doch wohl 85% durchgeimpft sein müssen (https://www.zerohedge.com/covid-19/worrying-me-quite-bit-mrna-vaccine-inventor-shares-viral-thread-showing-covid-surge-most oder https://twitter.com/holmenkollin/status/1414188010443321345), (https://www.vfa.de/de/arzneimittel-forschung/impfen/herdenimmunitaet).

PROBIER MA’S HALT.

Sind die propagierten gentherapeutischen Spritzen überhaupt zugelassen?

Nein, sie haben alle nur eine Notfallzulassung, viele sehr zeitraumintensive Untersuchungen und Kenntnisse über Langzeitfolgen sind wissenschaftlich noch nicht untersucht bzw. sind noch nicht wissenschaftlich bewiesen. Alle „Impfstoffe“ (das sind sie nicht, es sind keine Impfstoffe, es sind gentherapeutische Substanzen!) sind im Versuchsstadium.

Und Sie sind das Versuchskaninchen oder Versuchsmäuschen.

PROBIER MA’S HALT.

Gibt es eine weitgehende Übereinstimmung der Ärzteschaft hinsichtlich dieser Versuchsreihe? Das hören wir zwar vom Staats- und Regimefunk, aber es stimmt nicht. Z.B. hier: https://www.acu-austria.at/

Ja, und kann diese Therapie zum Tode führen, oder Thrombosen verursachen, oder Myokarditis, oder periphäre Durchblutungsstörungen, oder zu Erblindungen oder Gehörverlust führen? „

„Bekannt sind mittlerweile aber Zahlen, erschreckende Zahlen. Denn die Datenbank der Europäischen Union für Berichte über vermutete Arzneimittelreaktionen, EudraVigilance, dokumentiert Berichte über Impfschäden und Todesfälle nach den Corona-Impfungen.

Bis zum 3. Juli berichtete die EudraVigilance-Datenbank 17.503 Todesfälle und 1.687.527 Impfschäden nach Injektionen von AstraZeneca, Moderna, Biontech/Pfizer und Janssen. Die Hälfte der Impfschäden sind schwer (837.588), bedeutet ein lebensbedrohliches Ereignis, einen stationären Krankenhausaufenthalt oder einen anderen medizinisch bedeutsamen Behandlungszustand.“ (Quelle: https://www.unzensuriert.at/content/131521-so-sicher-ist-die-corona-impfung-erschreckende-zahlen-fuer-die-eu-staaten/?utm_source=Unzensuriert-Infobrief&utm_medium=E-Mail&utm_campaign=Infobrief&pk_campaign=Unzensuriert-Infobrief).

Ist dies nun für Sie persönlich, als Mensch, als Einzelperson ein Risiko? Nichts sicheres weiß man nicht.

Nun, da habe ich aber eine eindeutige Antwort:

PROBIER MA’S HALT!





EU bekommt neues Klima

20 07 2021

Bis 2030 erhält die EU ein neues Klima.

Die EU-Kommission hat beschlossen, nicht mehr am Klimawandel teilnehmen zu wollen.

Statt Globalisierung heißt es nun zurück an die Grenzen.

Was bei Migranten und Viren unmöglich scheint, sie nämlich draußen zu halten, wird beim Klima möglich!

Die Luftmassen der Welt werden an den EU-Grenzen angehalten und mit einem Einblaseverbot belegt.

So kann der reduzierte CO2-Ausstoß in der EU tatsächlich zu einem messbaren Erfolg führen.

Statt weltweit 400ppm wird die EU den CO2-Gehalt auf 300ppm zurückfahren.

Man erhofft sich dadurch eine niedrigere Luft- und Bodentemperatur.

Unklar ist noch, ob es an den EU-Grenzen auch ein Wärmedämmsystem geben wird, um allfällige Temperaturerhöhungen von den Nachbarländern und Nachbarkontinenten abzuhalten.

Es stehen auch noch darüber Verhandlungen bevor, ob auch EU-nicht-Schengen-Länder an der Luft- und Wärmeabschottung der EU teilnehmen dürfen.

Erfahrungsgemäß wird es wohl auch noch Diskussionen um Ausnahmeregelungen geben, da beispielsweise Italien und Griechenland am Anbau von Wein und Zitrusfrüchten und an der Meeres-Tourismus-Wirtschaft festhalten wollen und dazu immer wieder warme Luftströmungen aus Afrika benötigen. Eigene Luft-Transport-Röhren sollen dafür sorgen, dass importierte Luft nur lokal verwendet wird. Eigene Zollabgaben für Importluft soll ein Zuviel jedoch verhindern.

Umfangreiche Ausnahmeregelungen sollen ermöglichen, dass, wenn beispielsweise auch Neuseeland am Klimaprogramm teilnimmt, neuseeländische Luft auch in die EU eingeblasen werden darf.

Um auch nicht geringste Mengen von Luft mit höherem CO2-Gehalt in die EU einreisen zu lassen, müssen Bürger aus nicht-EU-Ländern vor dem Eintritt in den EU-Raum komplett ausatmen. Fahrzeuge müssen vakuumisiert werden.

Denn nur so wird der „Green Deal“, die Zupflasterung mit Windrädern, das Erschlagen von Vögeln und Insekten, die Verdreifachung der Sprit- und Energiepreise, die Abschaffung der Industrie, das Zusperren von Kraftwerken usw. zu einem wirklichen Erfolg werden.

Und, nachdem die Menschen auch keine Arbeit mehr haben werden, müssen sie dann weder wegen der Arbeit noch wegen der „Klimaerwärmung“ schwitzen.

Es wird paradiesisch!





EU rettet das Weltklima! Herrlich!

17 07 2021

Es ist wirklich eine gute Botschaft!

Ca. 7% der Erdbevölkerung, ca. 15% der Weltwirtschaft, ca. 18% des Stromenergieverbrauches der Welt wird das Gesamtweltklima verändern!

Solch eine ungeheure Macht, welche die EU hier ausübt!

Selbst Wind und Wellen gehorchen ihm, wenn er es befiehlt! … Wer ist denn dieser, dass er selbst dem Wind und dem Wasser gebietet, und sie gehorchen ihm?“ sagten die Jünger, als Jesus einst den Sturm stillmachte!

Nun ist Jesus passé für die Klimajünger, jetzt folgen wir der Klimarettung! Brauchen wir noch einen Gott?

Während man in Asien 600 neue Kohlekrafte baut (https://www.diepresse.com/6001710/mehr-als-600-kohlekraftwerke-in-funf-asiatischen-landern-geplant), übt sich die EU in einer staatlich-diktatorisch verordneten Selbstkasteiung und verursacht die größte wirtschaftliche Katastrophe, welche es jemals ohne Kriegseinwirkung gegeben hat.

Wir werden zwar nichts mehr zu essen haben, und das Wetter wird sich auch nicht ändern, aber wir waren heldenhafte Vorbilder!

Auch Viren können wir durch eine bald monatliche Impfung auslöschen. Es hilft zwar nichts (sonst müsste man nicht 3., 4. und sonstige Dosen verordnen), aber was soll’s, das Ziel war ja nicht die Menschenrettung sondern die Virenauslöschung, oder?

Und so ist es ja auch mit der Klimarettung. Das soll gerettet werden. Nicht sollte jemand auf den Gedanken kommen, es ginge um die Menschen…

Solche Ideen wären nämlich altmodisch. Oder?





Würzburg: einfach einige gute Morde

5 07 2021

Es gibt schädliche Pestizide, und es gibt biologisch abbaubare, sozusagen, die keine langfristige Wirkungen haben.

Bei Mordtaten ist es ähnlich.

Es gibt schreckliche Morde.

„Auf seiner Website hat der Hessische Rundfunk eine Bildergalerie der neun Toten des Anschlags in Hanau vom 19. Februar 2020 veröffentlicht, in zahlreichen Sendungen kamen Familienangehörige der Opfer zu Wort, sprachen Vertreter der türkisch- und kurdisch-stämmigen Menschen in Hanau. Auch sonst wird die Erinnerung an der Ermordeten lebendig gehalten. Die Fußballer von Eintracht Frankfurt trugen im Februar beim Spiel gegen den FC Bayern beim Aufwärmen Bilder und Namen der bei dem Anschlag getöteten Migranten auf ihren Trikots. Nationalspieler Amin Younes nutzte sein Tor, um beim Jubel das Porträt von Fatih Saraçoglu, einem der Hanauer Opfer, in die Kameras zu halten. Unter der Friedensbrücke in Frankfurt hängt ein riesiges Graffiti mit den Bildern der Opfer des rassistischen Anschlags.

Das sind nur drei einer enormen Zahl von Gedenk-Aktionen, Veranstaltungen und Veröffentlichungen, die auch noch in diesem Jahr und heute, inzwischen 17 Monate nach dem Anschlag, an die Tat von Tobias Rathjen erinnern. Der Mann, der zu einem kaltblütigen Mörder wurde, litt nach einem Gutachten, erstellt im Auftrag der Bundesanwaltschaft, an einer schweren psychotischen Erkrankung, die mit allerlei Verschwörungstheorien und einer „rechtsradikalen Ideologie“ verquickt gewesen sei. Seither wird in den zahllosen, leidenschaftlichen Reden von Politikern oder Intellektuellen, die immer wieder vor den enormen Gefahren von Rechts warnen, stets auf die Hanauer Bluttat als Beleg für die Bedrohung verwiesen. Weder Politiker noch Medien erwähnen dabei die schizophrene Erkrankung des 42 Jahre alten Täters.“ (Zitiert aus „Tichys Einblick“).

Es gibt aber einfach die guten Schlächter.

Der Somalier, der in Würzburg „Allahu akhbar“ rufend, sich zum Jihad bekennend, 3 Frauen erstach und viele verletzte, ist ein guter Täter.

Erstens einmal ist der Somalier ein Guter, weil er eine sehr dunkle Hautfarbe hat.

Zweitens bezeichnet er sich nicht als Christ, sondern als Moslem. Das war immer schon ein Pluspunkt.

Drittens muss man ihm ja entgegenkommen. Die deutschen Frauen lassen die Einwanderer nicht an sich ran, und in den afrikanischen Kulturen nimmt der Mann sich, was sich ihm anbietet. Das sind wesentliche, mildernde Umstände.

Viertens einmal wird er von Politik, Justiz und Medien vom Jihadisten zum Psychokranken erklärt, seine Tat damit entschuldigt. Hier macht man es genau umgekehrt zum weißen Mörder.

Fünftens fährt Merkel zu keiner Gedenkveranstaltung und verweigert Terroristenopfern grundsätzlich ihr Beileid. Dies ist ein besonderes, äußeres Zeichen, wann ein Mord furchtbar und wann hinnehmbar ist.

Wir müssen uns bei Justiz, Medien und insbesondere bei Frau Merkel für die Orientierungshilfe tagtäglich bedanken.

Sonst kämen wir noch auf den Gedanken, dass Afrikaner oder Afghanen, die Frauen ermorden, böse Menschen wären.

Davor bewahre man uns!








%d Bloggern gefällt das: