Christenverfolgung – Infotag in Wien am 10.Dezember

8 12 2009
Open Doors Weltverfolgungskarte 2009

Wenn man an Christenverfolgung denkt, dann sieht man Kaiser Nero vor dem geistigen Auge, wie er im alten Rom die Christen von Löwen zerfleischen lies, aber heute gibts das doch nicht mehr, oder?

Leider falsch. Die Verfolgung von Christen ist weltweit stark im Steigen. Ca. 75-80% aller religiös verfolgter Personen sind Christen. In vielen Ländern der Welt, allen voran in moslemischen, werden täglich Christen brutal verfolgt, geächtet, getötet, Kirchen niedergebrannt, Geistliche ermordet, und vieles mehr.
Die Massenmedien dürfte das überhaupt nicht tangieren. Obwohl Organisationen wie CSI – Christian Solidarity International, der Akademikerbund oder die katholische Kirche laufend informieren und Solidarität einfordern, wird über dieses Thema kaum berichtet.

Vor kurzem fand dazu in Wien eine Veranstaltung in der ÖVP Akademie statt – siehe Bericht bei Andreas Unterberger
Kirche in Not liefert hier eine Zusammenfassung über Christenverfolgung im Jahr 2009.

Am Tag der Menschenrechte, der am 10. Dezember stattfindet, wird die Plattform „Solidarität mit verfolgten Christen“ ab 10h Vormittag Informationstische am Stock im Eisen Platz in Wien aufstellen um auf die laufend wachsende Zahl verfolgter und diskriminierter Christen hinzuweisen. Um 18h wird im Stephansdom einen Wortgottesdienst abgehalten und anschließend wird eine Lichterkette um den Dom gebildet.

Weitere Informationen bei Stephanscom.at
Auch Die Presse berichtet darüber.


Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: