Beugehaft für Deutsche Christin

22 02 2010

Foto: Allie Caulfield

In Deutschland wurde eine gläubige Mutter zu einer Geldstrafe und dann zu Beugehaft verurteilt, weil sie Ihr 9-jähriges Kind nicht dem Sexualkundeunterricht der Grundschule aussetzen wollte und die Direktorin einer katholischen! Schule keine Freistellung erlaubte. Traurig, aber wahr, dass in Deutschland mit dem Zwangsschulsystem immer öfter Christen in Konflikt kommen, weil die Schulen auf unchristliche Darstellungen und Praktiken im Unterricht bestehen.

Lesen Sie den gesamten Bericht auf Medrum


Aktionen

Information

Eine Antwort

24 02 2010
harrytisch2009

ein aufgeklärtes, sozialistisches und dem gedanken des humanismus verpflichtetes gemeinwesen kann und darf reaktionäres diversantentum und konterrevolutionäre selbstabgrenzung nun mal nicht dulden.

die bürgerlichen freiheiten, wie sie in der verfassung stehen, unterliegen selbstverständlich dem gesellschaftlichen wertewandel und müssen zeitgemäß interpretiert werden: religionsfreiheit eben wie der name schon sagt als freiheit von religion, eigentumsfreiheit als freiheit von eigentum und gewissensfreiheit… na ja…

das entschlossene vorgehen gegen elemente, die kindesentziehung gegenüber dem staat üben, hat unser autorinnenkollektiv in diesem jahr bereits mit der dr. hilde-benjamin-verdienstmedaille belohnt:

http://bluthilde.wordpress.com/2010/02/14/die-kopfe-des-proleten-2009/

mehr an fortschrittlicher politischer deutung des zeitgeschehens gibt es auf unserem blog.

Schreibe eine Antwort zu harrytisch2009 Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: