Ignoranz

29 04 2010

Österreich hat seinen neuen Bundespräsidenten gewählt. 

Dazu stellen sich mehrere Fragen:  Was ist „Österreich“ nach dem Inkrafttreten des Lissabon-Vertrages noch?

Welche Bedeutung hat ein Bundespräsident überhaupt? Welche hat er nach Lissabon? Hätte er als Hüter der Verfassung diesen nicht beeinspruchen müssen? Welche persönliche und moralische Qualifikation weist Heinz Fischer überhaupt auf?

Egal.

Österreich (oder „Österreich“) hat sich jedenfalls als Land der Ignoranz erwiesen. Über 50% gehen nicht zur Wahl. Dazu werden sie von der Irrelevanz des Bundespräsidentenamtes, einer Empfehlung der ÖVP und der vollkommenen politischen Ignoranz der kirchlichen Obrigkeit geradezu aufgefordert. Letztere, in diesem Fall die katholische, vermittelte ja das Bild, daß eigentlich nur Heinz Fischer wählbar wäre. Ist das Ignoranz – oder Kollaboration?

Ignoranz ist nicht harmlos. Jede/r hat die Verpflichtung, sich nach bestem Wissen und Gewissen zu informieren (also nicht bei „heute“, „ÖSTERREICH“, ORF u. dgl.). Ansonsten möge er/sie sich mit Kommentaren und Verurteilungen besser zurückhalten.

Aus Ignoranz wurde – mindestens das – vom Wahlvolk nicht wahrgenommen, (1) daß gegen Barbara Rosenkranz eine unfaßbare Menschenjagd mit persönlichen Unterstellungen, Gewaltandrohungen, Lügen und Beleidigungen entfesselt wurde, daß (2) Rudolf Gehring ein seriöser Mann mit vernünftigen Ansichten ist, aber von dummen Journalisten angepöbelt und in den Zeitungen verrissen wurde, daß (3) somit die Demokratie gefährdet ist, weil die Information zur Desinformation ausgeartetet ist. Die Verstrickungen von Bundespräsident Fischer wurden schon vor Jahren von Hans Pretterebner in seinem Buch „Lucona“ und vor kurzem von Andreas Unterberger auf dessen Blog veröffentlicht.  Aber wer nimmt das schon zur Kenntnis? Das Gedächtnis ist kurz, der Opportunismus stark.

Die meisten Leute, vor allem die jungen Leute,  sind an dieser ihrer Ignoranz nur teilweise schuld, zu groß ist schon die von oben künstlich erzeugte Ignoranz. Aber – wie gesagt – jede/r muß sich sachgerecht informieren. Davon ist niemand dispensiert.

Aber gegen die von oben erzeugte Ignoranz werden wir ankämpfen müssen.  Denn die Wahrheit wird uns frei machen.


Aktionen

Information

3 responses

29 04 2010
nora

sind sie österreicher?

29 04 2010
Peter

Ich habe versucht auf diese falschen Darstellungen aufmerksam zu machen, mit dem
Erfolg, dass ich plötzlich selbst als jemand beschimpft wurde, der die Wahrheit umdrehen will. Hier zeigt sich die Macht der Medien. Wie kann man hier richtig ansetzen?

29 04 2010
Armin

Jedes Land bekommt den Diktator den es sich selber erwählt hat, (ich persöhnich sage immer, wir leben in einer Dikatorischen Demokratie) aber die Österreicher haben bei der letzten Nationalratswahl ein klares Votum für Rot Schwarz abgegeben. Aber zum Glück oder vieleicht auch leider, wird es den gesamten Europäischen Raum nicht mehr lange so gut gehen, Siehe die am Bankrott dahinwandelnden Staaten wie, Griechenland, Portugal, Spanien, Italien und England. Persöhnlich kann ich es mir nicht vorstellen das die EU all diese Länder auf lange Sicht retten wird können. sicher werden unsere Politiker Milliarden und aber Millarden von € in die Rettung dieser Länder pumpen, und dabei die normale Arbeiterschicht ausbluten lassen. ja und dann wenn es immer mehr Menschen schlecht gehen wird, ( denn für einen waren Wandel geht es uns trotz der cirka 1 Million Menschen die am oder unter der Armutsgrenze leben doch noch zu gut),dann wird es nur mehr zwei Seiten geben, die eine wird wie im Ungarn die Rechten und die extrem Rechten sein, und auf der anderen diejenigen die mit christlichen Werten aufwarten können. Denn dann wird sich wahrlich enntscheiden ob sich die Menschen für oder gegen Gott dem Herrn entscheiden werden, nicht die Medien die bis dorthin nur mehr das sagen werden was ihnen diktiert wird.

Gott zum Gruß.

Schreibe eine Antwort zu Peter Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: