Klare Worte zum drohenden Maulkorb

22 06 2010

Verweis auf einen Artikel von Hr. Prüller „Die Presse“, Online Ausgabe 19.06.2010

Wenn die Freiheit ganz leise Ade sagt

Diskriminierung ist schlecht, Antidiskriminierung ist gut. Aber wenn die Antidiskriminierung zur unwidersprochenen Staatsideologie der EU wird, bleibt der freie Mensch irgendwann auf der Strecke. Dass kaum einer darüber redet, beunruhigt.

Erstaunlich ist vor allem die Stille: Da wird in der EU seit dem Jahr 2008 eine Richtlinie ins Rennen geschickt, die weiter und tiefer in die Privatautonomie des einzelnen Bürgers eingreift als jemals zuvor in der Geschichte der Europäischen Union – und kaum jemand erfährt davon….

hier gehts zum ganzen, äußerst lesenswerten Artikel



Aktionen

Information

2 responses

22 06 2010
19 08 2010
Almut Rosebrock

Ich habe Ihren sehr interessanten Text als Grundlage für einen Text mit dem gleichen „Ausgangstitel“ auf http://www.glmk.de genommen.
„Freiheit“ existiert in Deutschland bereits nicht mehr!
Kinder werden ihren Eltern durch „falsche“ und gemeine Gutachten weggenommen, Familien zerstört. Verantwortliche Eltern kommen ins Gefängnis, weil sie dem „Mainstream“ nicht folgen bzw. sich sogar aktiv dagegenstellen. Websites mit christlichem Hintergrund bzw. kritischen Texten erscheinen in Google gar nicht (oder ganz hinten). Einzelne Sätze von Äußerungen werden aus dem Zusammenhang gerissen, um den Aussagenden daraus „einen Strick zu drehen“ bzw. sie als „Fundamentalist“, Nazi, „Gutbürgerlicher“, „Ewig-Gestriger“ oder sonstetwas abzuqualifizieren – und somit in der Schublade verschwinden zu lassen.
Gut, dass es das Internet und solche Websites wie Ihre gibt!
Ich verlinke Ihre Website jetzt auf http://www.glmk.de. Wir müssen zusammenhalten und uns gegenseitig stärken!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: