Was bedeutet Toleranz für einen Christen?

11 09 2010

Der einst designierte Weihbischof von Linz, Pfarrer Dr. Wagner spricht über das Thema Toleranz.

Nachdem Hr. Dr. Wagner seinerzeit von seinen Mitbrüdern und Schwestern nicht sehr tolerant behandelt wurde, kann das ein durchaus interessanter Vortrag werden zu dem die CPÖ Salzburg einlädt:

Thema: „Was bedeutet Toleranz für einen Christen?“
anschließend Diskussion

Referent: Hw. Pfarrer Dr. Gerhard Maria Wagner,
Pfarrer von Windischgarsten und ehemals
designierter Weihbischof von Linz

am Mittwoch, 15.09.2010

19.00 Uhr Einlass
19.30 Uhr Beginn

Romanischer Saal
St. Peter Bezirk 1
5020 Salzburg

(im Innenhof v. St. Peter links)

Eintritt frei, Spenden erbeten!

Veranstalter:

Christoph Humpf
Pressesprecher
„Christliche Partei Österreichs – Salzburg“
(CPÖ-Salzburg)
Sommeregg 21
5301 Eugendorf

Tel: +43 650/ 7 44 20 06
E-Mail: cpoe.salzburg@gmail.com
Web: www.christlicheparteiösterreichs.at


Aktionen

Information

5 responses

11 09 2010
SM

Hier ein intressantes Video von Youtube zu dem Thema: (Teil 1 von 3)

11 09 2010
schreibfreiheit

gute Argumentation, danke!

11 09 2010
nora

danke für das posting… sehr erbauend und ermutigend
interessant ist, dass es das wort „toleranz“ nicht in der bibel gibt
es kommt aus der technik….
beispielsweise als „spielraum“ zwischen schraube und mutter…
komisch, was sich da menschen zusammenreimen
und mit welchen worthülsen man
JESUS CHRISTUS wegschaffen will

ich für meinen teil mag das wort toleranz nicht
besonders nicht im zusammenhang mit dem glauben
es gibt nur EINE wahrheit
sonst wäre sie nicht wahrheit
und das ist JESUS.
„Ich bin der Weg, die Wahrheit und das Leben!“ sagt er

lg mit
Mt 5,44

14 09 2010
Ernst Steinbrenner

Toleranz bedeutet für mich, das zu achten, was einem anderen heilig ist. Das darf aber keine Einbahnstraße sein. Daß eine Kirchengemeinschaft dadurch ad adsurdum geführt wird, indem jemand behauptet, jeder kann auf seine Facon glücklich werden, fördert nur den Egoismus, bzw spricht jeden Gedanken an Solidarität ab. Wozu brauchen wir dann z.B. noch Gewerkschaften.?
Hütet Euch vor den falschen Propheten!!

17 09 2010
Jeremia

Tatsächlich ist Toleranz kein biblischer Begriff. Es gibt sie aber doch, allerdings nicht in dem Sinne wie es die moderne Gesellschaft fordert.

Die Glaubensaussage: „Jesus ist der Weg die Wahrheit und das Leben“ gilt aber tatsächlich nur für einen Christen. Ein Nichtchrist wird es als Wahrheit ablehnen und fordert stattdessen TOLERANZ ihm gegenüber.

Diese Tolerasnz gegenüber anderen Meinungen und Anschauungen ist tatsächlich gefordert.

Toleranz hört auf bei den TATEN!

Man kann Homosexualität, Abtreibung, Mord, Lüge etc alks Chrsit keinesfalls tolerieren.

Hier ziehe ich die Trennlinie: Was einer sagt, das toleriere ich, aber was er tut, nur wenn es auch nach Gottes Wort tolerabelk ist.

Wie ich auf Aussagen und Taten REAGIERE ist aber ein anderes Thema

LG Jeremia

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: