Christliche Wirtschaftspolitik – ein Weg aus der Krise?

12 11 2010

Der Vereins zur Förderung christlicher Werte in Gesellschaft und Politik lädt zu einem Vortrag von Prof. Werner Pribyl von der Hochschule Heiligenkreuz über Wirtschaftspolitik ein.

Ort: Gasthof Maria Plain Moßhammer, Plainbergweg 41-43, 5020 Salzburg

Zeit: 12. 11. 2010, 19.30 Uhr

Hauptsprecher:

Prof. DDr. MMag Herbert Pribyl

Professor für Sozialethik und christliche Gesellschaftslehre  an der Päpstlichen Hochschule Heiligenkreuz, dort außerdem Vorstand des Instituts für Ethik und Moraltheologie und Referatsleiter an der Wirtschaftskammer in Wien.

„Forderungen der Katholischen Soziallehre an

eine christliche Wirtschaftspolitik“

Anschließend findet eine Podiumsdiskussion statt:

mit Prof. DDr. MMag. Herbert Pribyl, Dr. Alexander Norman, Dr. Clemens Menapace, Spitzenkandidat für die Nationalratswahl 2008 und Orthopäde und Dr. Georg Roth, Landesobmann, Jurist und Unternehmer unter der Moderation von Christoph Humpf, Obmann des Vereins zur Förderung christlicher Werte in Gesellschaft und Politik.

Weiters sei noch hingewiesen auf die Tagung in Heiligenkreuz zu einem ähnlichen Thema:

Tagung zur Weltwirtschaftskrise in Stift Heiligenkreuz

Am 25. und 26. Nov. 2010 findet an der Philosophisch-Theologischen Hochschule Benedikt XVI. Heiligenkreuz eine Tagung zur Weltwirtschaftskrise statt. Auf der Homepage der Hochschule heißt es: „Die Weltwirtschaft brennt, scheinbar kennt sich niemand aus. Offensichtliches ethisches Fehlverhalten auf dem Aktienmarkt hat die Welt in die Krise gestürzt. Das Institut für Ethik und Moraltheologie lädt deshalb zu einer hochrangig besetzten Tagung in den Kaisersaal. Nicht nur ausgewiesene Experten der Sozialethik und Theologie kommen zu Wort, sondern auch Praktiker wie Banker und Entscheidungsträger der Wirtschaft“, und es wird auch der Caritasdirektor der Erzdiözese Wien bei einem solchen Thema sein Wort erheben. Verantwortlich für die Koordinierung der Veranstaltung ist Prof. DDr. Herbert Pribyl mit seinen Mitarbeitern am Institut für Ethik und Moraltheologie. Die Tagung ist öffentlich, um Anmeldung beim Tagungssekretariat wird gebeten (Mag. Stefan Lakonig: tagung-heiligenkreuz@gmx.at ); Tagungsbeitrag 10 EUR. – Link: http://www.hochschule-heiligenkreuz.at/Weltwirtschaftskrise-2010.134.0.html


Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: