Ich bekenne: ich FREUE mich über den Tod Osama Bin Ladens

7 05 2011

Die Übergabe Osamas an den GOTT und Richter der Weltgeschichte, welcher wahrhaftig RECHT sprechen wird,  hat die Heuchler, die Selbstgerechten der Welt erwachen lassen.

Sie wünschen sich für den, der von keinem anderen Recht als jenes des Mohammeds und seines Allahs wusste und wissen wollte, die Anwendung eines Verfahrens, welches er selbst nie anerkannt oder gewählt hätte. Sie aberkennen diesem das Recht auf seinen Märtyrertod, auf seinen Glauben an die 70 Jungfrauen, welche er nach seiner Lehre erwartete, jetzt wohl geniessen zu dürfen. Ja, sie aberkennen ihm sogar das Recht, den einzigen Tod zu sterben, der im Islam mit Gewissheit ins Paradies führt, den Märtyrertod.

Ich freue mich über den Tod Osamas, so wie ich über den Tod Hitlers, Stalins, Rákosis und Ceausescus erleichtert bin.

Es war Hitlers und Osamas selbstgewähltes Spiel, das antisemitische Antichristentum, der Kampf mit dem Schwert der deutschen Heidengötter bzw. jenem des Mohammeds.

Die Empörer über seinen Tod sind zumeist jene selben Selbstgerechten, welche hoch entzückt sind, ja, gar mit Sekt anstossen, über unser Recht, ungeborene Kinder tagtäglich zu tausenden zu ermorden, die niemandem etwas angetan haben.

Auch ein Christ kann sich freuen über den Tod eines Menschen, der nicht aus Irrtum, sondern bewusst das Böse gewählt und sich gegen den lebendigen Gott Abrahams und Jakobs erhoben hat, gegen den Erlöser Jesus. Auch ein Christ kann sich freuen über den Tod eines Menschen, der andere ausgenützt hat in ihrer Hilflosigkeit und Gedemütigtheit, sie zuhauf in den Tod getrieben hat, und noch immer mit aller Kraft daran gearbeitet hat, wahllos Menschen zu töten, auch jene, welche vermeintlich demselben Gott und falschen Propheten gedient haben.

Ich freue mich über den Tod Osamas, weil seine Gefangenschaft neues Leid hervorgerufen, neue Geiselnahmen verursacht, die Erpresser, Mörder und Vernichter auf den Plan gerufen hätte.

Ich freue mich darüber, dass nunmehr nicht menschliche, sondern das göttliche Gericht für jenen zuständig ist, der es herausgefordert hat.


Aktionen

Information

10 responses

9 05 2011
nora

du sollst nicht töten!

das gilt für alle

diesen verbrecher zu töten war dennoch nicht recht
denn gott allein entscheidet über geburt und ableben eines menschen
und mag er noch so ein elender verbrecher sein

man darf sich nun noch mehr fürchten, dass die faschistoide ilamszene sich noch ärger aufspielt… einer ist weg, 100 andere atehen auf… das ist zu befürchten… es heizt die stimmung gegen den westen , gegen christen … noch mehr an…

diese tat war ein „auftakt“ zu weiteren kriegshandlungen…
wie meist von den amerikanern „verbrochen“…

gott schütze uns
nb

Das Wort für Montag, 9. Mai 2011

Liebt ihr mich,
so haltet meine Gebote!
Johannes 14,15

Es ist dir gesagt, o Mensch, was gut ist
und was der Herr von dir fordert:
Was anders als Recht tun, Liebe üben
und demütig wandeln mit deinem Gott?
Micha 6,8

9 05 2011
SIMO

Hier ist etwas theologische Bildung gefragt. Richtig heisst es: Du sollst nicht morden.
Lesen Sie die die Geschichten Gottes mit Israel. Lesen Sie das Neue Testament.
Die Tötung eines Verbrechers durch obrigkeitliche Organe ist nicht per se Sünde. Das ist ein grosser Irrtum, dem Sie unterliegen.

Röm 13,2 Wer sich nun der Obrigkeit widersetzt, der widerstrebt der Anordnung Gottes; die ihr aber widerstreben, ziehen sich selbst das Urteil zu.

Röm 13,4 Denn sie ist Gottes Dienerin, dir zugut. Tust du aber Böses, so fürchte dich; denn sie trägt das Schwert nicht umsonst: Sie ist Gottes Dienerin und vollzieht das Strafgericht an dem, der Böses tut.

9 05 2011
nora

ist osama bin laden nun TOT oder nicht?…

9 05 2011
SIMO

… also so wie ich es glaube:

Er ist der nächsten Instanz übergeben und wird genauso wie wir alle vor DEM Richter erscheinen.

Nehme ich das Wort Jesu ernst, zum einsichtigen Schächer am Kreuz: „Noch heute wirst Du mit mir im Paradiese sein.“ , dann kann ich für den anderen Schächer und Osama schlussfolgern.

Und dennoch bleibt es ein Geheimnis, wie sich das WIRKLICH abspielt, in der unsichtbaren Dimension.

9 05 2011
nora

9 05 2011
nora

was kann man davon halten?

14 Anzeichen dafür, dass der Zusammenbruch unserer modernen Welt bereits begonnen hat

http://info.kopp-verlag.de/mike-adams/14-anzeichen-dafuer-dass-der-zusammenbruch-unserer-modernen-welt-bereits-begonnen-hat.html

9 05 2011
SIMO

Liebe Nora!

Es gibt viele Zeichen, s. dazu auch Matthäus 24. Bitte nachlesen!
Vieles verdichtet sich, ich glaube, dass die Zeit nah ist. Aber: das dachten auch unsere Vorfahren!

Es wird noch der Antichrist kommen. Ein guter Link dazu, hochinteressant analysiert:
http://www.horst-koch.de/joomla_new/content/view/90/94/

Spekulationen lehne ich ansonsten ab. Datums-Prophezeiungen sind Unsinn.

Verschwörungstheorien sind selten wahr.

Gott ist der Herr der Weltgeschichte und wir können uns auf die Erlösung freuen! Das ist seine Zusage! Darüber dürfen wir uns freuen!

9 05 2011
nora

ja der felsendom muss nur noch weg
das ist nicht so schwer…
die haben ihn ja schon unterhöhlt
die moslems…
ein kleines erdbeben und der dom sackt ab
die juden haben schon alles vorbereitet
zum aufbau des tempels

letztlich steht geschrieben
dass jesus wiederkommt
wenn die vollzahl der gemeinde erreicht ist
wann das sein wird, weiss nur gott

doch die zeichen stehen vor 12
denke ich

danke für den link

in ihm
nb

9 05 2011
nora

@SIMO
ja sicher muss man das wort jesus ernst nehmen
der eine mörder hatte erkannt
dass er der sohn gottes ist
dass er unschuldig ist
dass er selbst aber ein schwerer sünder ist
in seinen worten liegt sein bekenntnis
und jesus sah sein herz
darum hat er ihm das paradies verheissen

es geht um sündenerkenntnis
busse also
bekehrung
hin zu jesus

er hat für uns für alle unsere sünden bezahlt

dieses geschenk der erlösung gilt es anzunehmen
und es muss zugegeben werden
dass man ein schwerer sünder ist
da gibt es keine rechtfertigung

tut man das
dann folgt man jesus
bis in den himmel
wo er uns eine wohnung bereitet hat

in ihm
nb

9 05 2011
SIMO

… da sind wir uns ganz einig!

danke für die diskussion,

in ihm
sm

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: