Was mit den Wiener Steuergeldern passiert….

7 05 2011

Wiener Gemeinderat, 4. Sitzung vom 26.01.2011, Sitzungsbericht.
Bericherstatterin: GRin Nurten Yilmaz (SPÖ)

– Die Subvention an den Verein Projekt Integrationshaus für das Jahr 2011 in der Höhe von 199.583 EUR wird genehmigt.
– Die Subvention an die Interface Wien GmbH in der Höhe von 2,920.882 EUR, davon 45.082 EUR als Kofinanzierung für das EFF Projekt „MoWien“ wird genehmigt.
– Die Subvention an Diakonie – Flüchtlingsdienst gemeinnützige GmbH. INTO Wien – Integration von Flüchtlingen in der Höhe von insgesamt 45.825 EUR wird genehmigt.
– Die Subvention an den Verein ZARA – Zivilcourage und Anti-Rassismus Arbeit in der Höhe von 86.935 EUR wird genehmigt.
– Die Subvention an den Verein Station Wien – Verein zur Förderung des kulturellen Austausches zwischen In- und Ausländern in der Höhe von 643.942 EUR wird genehmigt.
– Die Subvention an den Verein Schwarze Frauen Community für Selbsthilfe und Frieden in der Höhe von 22.000 EUR wird genehmigt.
– Die Subvention an den Verein Beratungszentrum für Migranten und Migrantinnen in der Höhe von 367.999 EUR wird genehmigt.
– Die Subvention an den Verein Miteinander Lernen – Birlikte Öğrenelim, Beratungs-, Bildungs- und Psychotherapiezentrum für Frauen, Kinder und Familien in der Höhe von 132.692 EUR wird genehmigt.
– Die Subvention an den Verein Helping Hands Koordinations- büros für integrative und antirassistische Projekte in der Höhe von 30.500 EUR wird genehmigt.
– Die Subvention an den Verein für Beratung ausländischer Schülerinnen bzw. Schüler in Wien 15 REBAS 15 in der Höhe von 52.078 EUR wird genehmigt.
– Die Subvention an den Verein Vereinigung für Frauen- integration Amerlinghaus in der Höhe von 63.678 EUR wird genehmigt.
– Die Fortführung des Integrations- und Diversitäts-monitorings, die Erstellung eines Wiener Integrations- und Diversitätsmonitors 2011 der Stadt Wien und die Durchführung des Diversitätsmonitorings sowie die Berichterstellung durch einen externen Auftragnehmer mit Gesamtkosten in der maximalen Höhe von 100.000 EUR wird genehmigt.
– Die Subvention an den Verein LEFÖ – Beratung, Bildung und Begleitung für Migrantinnen in der Höhe von 102.266 EUR wird genehmigt.
– Die Subvention an den Verein Peregrina – Bildungs-, Beratungs- und Therapiezentrum für Immigrantinnen in der Höhe von 163.618 EUR wird genehmigt.
– Die Subvention an den Verein Piramidops in der Höhe von 86.019 EUR wird genehmigt.
– Die Subvention an den Verein „WUK – Verein zur Schaffung offener Kultur- und Werkstättenhäuser“ in der Höhe von 37.301 EUR wird genehmigt.
– Die Subvention an den Verein Orient Express – Beratungs-, Bildungs- und Kulturinitiative für Frauen in der Höhe von 84.096 EUR wird genehmigt.
– Die Förderung an den Verein „Orient Express – Beratungs-, Bildungs- und Kulturinitiative für Frauen“ in der Höhe von 89.500,06 EUR für das Jahr 2011 wird genehmigt.
Quelle: http://www.wien.gv.at/mdb/gr/2011/gr-004-s-2011-01-26-007.htm


Aktionen

Information

One response

7 05 2011
Interpersonal Process in Therapy: An Integrative Model Reviews | Blog

[…] Was mit den Wiener Steuergeldern passiert…. « Schreibfreiheit […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: