PID und Abtreibung

6 07 2011

Am Donnerstag entscheiden die Deutschen darüber, nebst Selektion und Tötung ungeborenen Lebens nun auch die Vorselektion im Reagenzglas zu erlauben oder zu verbieten.

Es muss jedem nüchternen, gesunden und denkendem Menschen klar sein, dass die Tötung bzw. Ermordung vorgeburtlichen Lebens in welchem Stadium auch immer:

– der Menschenwürde widerspricht
– und gegen das Tötungsverbot in der jüdisch-christlichen Ethik ist.
Gebote in ihrer Gesamtheit (ohne einzelne herauszuklauben oder zu relativieren)  im Judentum und Christentum sind nicht als moralischer Imperativ zu verstehen, sondern als Grundlage dafür, allen Menschen ein gelingendes Leben zu ermöglichen, weil wir eben in und mit ihrer Einhaltung am besten „funktionieren“ und Gemeinschaft auch nur so möglich ist. Wer dies leugnet, zeige mir ein anderes gelingendes Modell des Zusammenlebens.
Der Meuchelmord an unseren ungeborenen Kindern öffnet auch Tür und Tor für die Vernichtung von Menschen mit Einschränkungen, Alten, Kranken und Lebensmüden.
Wir können heute auch ohne Zweifel den Untergang Europas mit seinen Irrwegen in ethisch-moralischer Hinsicht erklären, seinen demografischen Selbstmord, die Immigration und damit den Import neuer menschenverachtender Religionen und Ideologien.
Die Verschuldung, die sozialen Lügen, die neue Diktatur der Unternehmenskonglomerate, die Abschaffung der Armeen und des Wehrwillens sind letztendlich auch nur eine Folge davon, dass wir schon längst nur mehr für den Erhalt des Gestern und die Lust des Heute leben, aber gar nicht mehr für eine gelingende Zukunft.

Wird es da noch eine Umkehr geben?


Aktionen

Information

2 responses

7 07 2011
storchenei

IImmer werden wir mit solchen menschenverachtenden Nachrichten geschockt. Trotz allen Horrornachrichten gibt es Menschen, speziell in der Politik und Klerus, die den Koran verteidigen. Wer behauptet, dass diese Koransklaven mit ihren abstrusen Geboten eine Glaubensgemeinschaft im christlichen Sinne verkörpern, bzw. sich den Realitäten und deren Grausamkeiten verschließen, machen sich mitschuldig an den Verbrechen im Namen des Islam. Weltweit werden Christen verfolgt und Europa schweigt. Die Moral wird der Beliebigkeit geopfert und die Atheisten in Brüssel, aber auch die Nationalstaaten opfern die Menschenrechte auf dem Altar der Anbiederung für profane Geschäfte mit Verbrechern. Für diese Politiker darf man sich nur schämen und wir schlittern sehend ins Verderben. Der deutsche Bundespräsident nennt Moslem einen Teil Deutschlands, Politiker aller Kategorien stecken den Kopf in den Sand und suhlen sich behäbig in ihrer Dummheit. Das Volk wird zu sensiblen Fragen wie, Zuwanderung, Finanzen und Erweiterung der EU, Außenpolitik, Verbrecherausschaffung nicht informiert und befragt. Wir sind die neuen Sklaven einer Clique von Atheisten und Sklavenhalter degradiert worden. Europaweit wird ein Beitritt der Türkei vom Volke abgelehnt, doch es gibt nach wie vor ein Sack voll Rohrkrepierern, die den Beitritt dieses Islamstaates befürworten und betreiben. Die Türkei mit einer großen Hypothek an Schuld und Verbrechen an den Armenier mit Hunderttausenden von gequälten geschundenen, vergewaltigten und ermordeten Frauen und Kindern, weigert sich nachhaltig diese Verbrechen zu sühnen. Dieser Völkermord an den Armeniern und das Töten von Christen und Kurden durch den Terrorstaat Türkei wird von diesen Brüsselern Abzockern und Beliebigkeitsrittern, hündisch und zum Nachteil von uns Bürgern unterstützt und finanziert. Nicht zu vergessen die enge Freundschaft zum Iran. Die Türkei ist das Trojanische Pferd in der Nato, bombardiert Kinder und Frauen in Kurdendörfern mit europäischen Geldern. Diese zwei genannten Staaten haben mannigfaltige Kooperationen und es ist anzunehmen, dass bei einer Auseinadersetzung, zwischen Israel und dem Iran, die Türkei auf der Seite der Mullahs stehen wird. Wacht endlich auf, denn die Ankündigung der Iraner Israel zu vernichten, ist Realität und sehr wahrscheinlich.

22 09 2011
Kathi

Wo genau verstößt die PID gegen die Menschenrechte? Ab wann gilt ein Embryo als Mensch? Ist das irgendwo festgehalten? Abtreibung verstößt meiner Meinung nach eher gegen die Menschnwürde, aber das ist erlaubt? Bis zur 12. Woche ohne Grund?
In der modernen Medizin kämpfen Forscher gegen schwere Erbkrankheiten und das ist sehr gut, aber vor der geburt darf man nicth gegen diese Krankheiten angehen? Erklärt mir das mal jemand?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: