Einladung zum Vortrag: Die Neuordnung des Nahen Ostens

10 04 2012

Der Wiener Akademiker Bund lädt zu folgender Vortragsveranstaltung ein:

Herr Dr. Gstrein wird über die Mythen um den „Arabischen Frühling“ und die Propagandalügen um den Islam sprechen und auch die Szenerie der hiesigen politischen Verhältnisse nicht schonen.

Mittwoch, dem 11. April 2012 um 19.30 Uhr

im Festsaal des Wiener Akademikerbundes, 1080 Wien, Schlösselgasse 11/rechter Hausflügel

Einleitung: Mag. Christian Zeitz, Wissenschaftlicher Direktor d. Instituts für Angewandte Polit. Ökonomie

 Dr. phil. Heinz Gstrein,

Journalist und Buchautor, Orientologe, Weltreisender

Die Neuordnung des Nahen Ostens

Islamischer Einfluß und geopolitische Interessen nach 9/11 und dem „Arabischen Frühling“
Der Vortragende ist geboren und aufgewachsen in Tirol, dort erste Kontakte zur griechisch-katholischen und russisch-orthodoxen Kirche, zu Judentum und Islam. Orient-, ostkundliche und theologische Studien in Innsbruck, Istanbul, Wien und Paris. Langjähriger Auslandskorrespondent in Nahost, am Balkan und in Osteuropa. Wissenschaftliche Tätigkeit in Zürich und Wien. Verfasser von politischen und religionsphilosophischen Werken sowie von historischen Romanen.

Abenteurer mit Kopf und Herz – Als „Stimme aus Kairo“ im Schweizer Radio wurde Heinz Gstrein bekannt. Er berichtete von Ägyptens Wüstenkriegen mit Israel und aus der Todesfalle Beirut im libanesischen Bürgerkrieg, traf Arafat, Gadaffi, Khomeini und Saddam Hussein, begleitete afghanische Mudschaheddin und kurdische Freischaren. „Unseren Abenteurer vom Dienst“ nannten ihn daher seine Chefs in Zürich und Bern. Diesem Ruf wurde er erneut gerecht, als er sich nach der „Wende 1989“ vom Nahen in den damaligen „Wilden Osten“ stürzte und nach Tirana, Minsk und Moskau ging. Und abenteuerlich beschloß er seine Korrespondentenlaufbahn auf dem Balkan im Zerfall Jugoslawiens und dem Konflikt um den Kosovo. Heinz Gstrein ist aber auch ein Abenteurer und Grenzgänger von Herz und Geist, geistig zu Hause sowohl in christlicher alsauch jüdischer Orthodoxie, wie auch bei Evangelikalen und beim „Engelwerk“, in der freidenkerischen Philosophie und in der Freimaurerei, er kennt die Gedanken und Bewußtseinszustände der islamischen Mystiker ebenso wie der islamischen Terroristen.

Seine spannenden Bücher werden zum Verkauf aufliegen und werden vom Autor gerne signiert.


Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: