Podiumsdiskussion Generationengerechtigkeit

18 04 2012

Mittwoch, 25. April 2012, um 19.00 Uhr
Stefanisaal, Curhaus, 1010 Wien, Stephansplatz 3

Eine gemeinsame Veranstaltung des IEF und der Johannes Messner-Gesellschaft

Teilnehmer:
David EllensohnAbgeordneter zum Wiener Landtag und Mitglied des Gemeinderates der Stadt Wien, Klubobmann der Grünen Wien
Ursula Haubner, Abgeordnete zum Nationalrat, Bundesministerin a. D.
Mag. Lukas Mandl, Abgeordneter zum Niederösterreichischen Landtag, Generalsekretär des ÖAAB
Mag. Gerfried Nachtmann, Bundesobmann des Freiheitlichen Familienverbands
Christoph Peschek, Abgeordneter zum Wiener Landtag und Mitglied des Gemeinderates der Stadt Wien

I m p u l s r e f e r a t e
Dr. Michaela Gstrein,Institut für Höhere Studien (IHS)
Prof. Dr. Michael WladikaInternationales Theologisches Institut (ITI)

G e s p r ä c h s l e i t u n g :
Prof. Günter Danhel,Institut für Ehe und Familie

Generationengerechtigkeit heißt, „daß jede Generation der nächsten mindestens genauso viele Chancen und Handlungsspielräume hinterlassen sollte, wie sie selbst vorgefunden hat." 
(aus: Max Wingen, Bevölkerungsbewusste Familienpolitik -
Grundlagen, Möglichkeiten und Grenzen, Publikationen des Instituts für Ehe und
Familie, Nr. 14, Wien 2003, ISBN 3-900872-10-X)

Anmeldung erbeten unterguenter.danhel@ief.at (mailto:guenter.danhel@ief.at)
Die Teilnahme ist kostenlos – Freiwillige Kostenbeiträge willkommen!

 


Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: