Sahra Wagenknecht über die Griechenlandhilfe

30 12 2012

In diesem Fall hat Links recht:

„Ich glaube, dass die Banken gefährlicher sind für unsere Freiheit als ganze Armeen von Kriegsvolk. Wenn die Amerikaner es diesen privaten Banken jemals erlauben Geld zu produzieren, dann werden diese Banken, die sich über die ganze Erde ausbreiten und alle Bereiche des Lebens in ihre Macht bringen, die Menschen ihres Eigentums enteignen. Bis eines Tages ihre Kinder obdachlos aufwachen werden – und das in jenem Land, das unsere Väter aufgebaut haben.“

US-Präsident Thomas Jefferson 1802


Aktionen

Information

One response

31 12 2012
siwla

Ja, Frau Wagenknecht spricht Klartext.
Wir reden im privaten Kreis schon seit Monaten von diesem Kreislauf:
Griechische Oberschicht bringt Geld außer Landes und legt es bei ausländischen Banken, Fonds etc. an. Diese Institute leihen dem griechischen Staat das Geld – gegen hohe Rendite.
Diese hohe Rendite wird von den europäischen Steuerzahlern mit jeder weiteren „Griechenlandhilfe“ abgesichert.
Wir warten auf den Zusammenbruch dieses schrecklichen Kreislaufs.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: