Syrische Christen sind vom Westen schwer enttäuscht

22 05 2013

Aus Kath.net vom 19. Mai 2013

Image

Patriarch Ignatios Yousef III. Younan:
Werden in Zukunft nicht mehr nach Westen,
sondern eher nach Moskau, Peking und Delhi blicken.
Washington-Wien (http://www.kath.net/ KAP)

Der syrisch-katholische Patriarch Ignatios Yousef III. Younan hat in einem Interview mit der Washingtoner Nachrichtenagentur „Catholic News Service“ (CNS) die Entwicklung in Syrien als Konsequenz einer „geopolitischen Strategie“ des Westens bezeichnet. Sie ziele darauf ab, Syrien und andere nahöstliche Staaten zu spalten. Die Christen der Region seien schwer enttäuscht, und sie würden in Zukunft nicht mehr nach Westen, sondern eher nach Moskau, Peking und Delhi blicken.

Es gehe nicht um die Förderung von Demokratie und Pluralismus, das sei „eine Lüge und Heuchelei“. Die westliche Politik habe nicht auf die Warnungen hören wollen und trage daher die Verantwortung für das, was in Syrien geschieht, so der Patriarch.

Wörtlich meinte Ignatios Yousef III.: „Wir haben alle Beteiligten gewarnt, die regionalen und die westlichen Regierungen – vor allem die der Vereinigten Staaten, Großbritanniens und Frankreichs -, dass diese Art von Gewalt zum Chaos führt und das Chaos zum Bürgerkrieg. Vor zwei Jahren haben diese Regierungen beschlossen, das nicht zu glauben.“

Original auf Kath.net vom 19. Mai 2013
______________________________________________________________

Siehe auch:
Christen in Ägypten, in der Türkei – an den Rand gedrängt.

Report this post

Aktionen

Information

2 responses

22 05 2013
storchenei

Churchill sagte wörtlich: wir haben die falschen Schweine geschlachtet. Der Westen unisono – hat auf die“ Oelkarte“ gesetzt und das stinkt gegen den Wind. Sie kriechen den Öldiktatoren und Christenverfolgern aus dem Morgenland am Abend hinten hinein und kommen nur ungern am anderen Morgen heraus, überbieten sich in Rektalakrobatik und machen sich zum Kaspar. Leider nicht zum Lachen, denn die Kosten tragen wir, die kleinen Bürger. Überall wo der Koran die Politik dominiert ist Chaos pur und unsere Versager in Brüssel bzw. deren willfährigen Marionetten aus unterschiedlichen Staaten Europas, sind mit Blindheit geschlagen. In Frankreich, aber auch in unterschiedlichen Ballungscentren Europas können wir das Resultat von Blauäugigkeit und unermesslichen Dummheit einer verfehlten Einwanderungspolitik feststellen. Wir haben nur noch eine Chance dem Chaos zu entrinnen: demokratische Abwahl der politisch Verantwortlichen. Zeigt alle an – die unsere Rechte beugen, unsere Sozialkassen plündern und bei krassen Vorkommnissen bei Zuwanderern, noch die Hühneraugen verschließen.

22 05 2013

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: