Die EU im Schnellschritt zur totalen Diktatur

25 05 2013

Aus: http://www.format.at

EU-Kommission: Europafeindliche Parteien sollen bestraft werden

Die Fraktion der Sozialdemokraten im EU-Parlament hat den Vorschlag gemacht, künftig alle Parteien zu bestrafen, die nicht „die Werte der EU respektieren“. Die EU-Kommission hat diesen Vorschlag angenommen und will darüber im Parlament abstimmen lassen.

Hintergrund der Gesetzesvorlage soll das Vorgehen gegen „rechtsradikale oder fremdenfeindliche“ Parteien sein. Bei einem Angriff auf die Werte der EU will die EU-Kommission auch radikal vorgehen: Die betreffenden Parteien sollen keine finanzielle Unterstützung mehr bekommen.

Dänen finden Strafen gegen falsche Meinung besorgniserregend

Die dänischen Liberalen schreiben dazu auf ihrer Webseite: „Das wäre so, als würde das Parlament Strafen gegen Parteien mit der falschen Meinung verhängen. Es ist sehr besorgniserregend, dass das Europäische Parlament Parteien für ihre Überzeugungen bestrafen will.“

____________________________________________________________________________________________

WIE kann man unter diesen Umständen eine Europäische Union befürworten? WIE kann es sein, dass 24 Jahr nach dem Mauerfall Meinungen wieder bestraft werden sollen und Bürokraten in einer Stadt 500.000.000 Menschen ihre sogenannten „Werte“ vorschreiben sollten? WIE kann es sein, dass Menschen derart geblendet sind und jene Politiker stützen, welche uns in die neue europäische Diktatur führen wollen?

Gratulation an Cameron und Orbán, Politiker, die sich aktiv gegen die EU-diktatorische Bevormundung zu wehren versuchen. Ich hoffe, dass Sie es schaffen, und ich möchte erleben, wie Großbritannien in die Freiheit entlassen werden kann. Einem Binnenland wie Ungarn wird das wohl kaum gelingen, und wir Österreich wollen dies ja gar nicht, unser Gott ist der sozial(istisch)e Wohlfahrts-Kammer-Staat und dessen angebliches Sicherheitsangebot von der EUdSSR, garniert mit etwas Masochismus und guter Grundlage zum Meckern. Mehr braucht’s nicht.

 


Aktionen

Information

6 responses

25 05 2013
Altkatholik

Die Fraktion der Sozialdemokraten im EU-Parlament hat den Vorschlag gemacht, künftig alle Parteien zu bestrafen, die nicht “die Werte der EU respektieren”.

Auf katholisch klingt das dann so:
Die Fraktion der Bischöfe in der römisch-katholischen Hierarchie hat den Vorschlag gemacht, künftig alle zu bestrafen, die nicht “die Werte der römisch-katholischen Kirche respektieren”.

Klingt irgenwie ganz selbstverständlich, oder etwa nicht? Dass jemand, der in der katholischen Kirche ist, deren Werte respektiert.

Dabei geht die katholische Kirche ja noch viel weiter, als die demokratisch gewählten Vertreter im europäischen Parlament. Sie verlangt ja sogar dass sich ALLE Menschen an ihre Werte zu halten haben. Auch Nichtkatholiken soll ein Schwangerschaftsabbruch oder eine gleichgeschlechtliche Ehe per Strafgesetzbuch verboten werden.
Die EU-Parlamentarier wollen das ja nur für die MITGLIEDER der EU und nicht für Parteien in Mexico oder Indonesien.

Und habe ich vergessen zu erwähnen, dass die römisch-katholischen Bischöfe diese Sache mit der Bestrafung von denen, die nicht ihre Werte leben schon immer gemacht haben? Wer in der katholischen Kirche ist und bei einer Abtreibung mitwirkt, wird bestraft. Wer Angestelleter unter kirchlicher Hoheit ist und die Ehe (öffentlich sichtbar mainfestiert) bricht, wird durch fristlose Kündigung bestraft.
Alles halb so schlimm. Die katholische Kirche ist ja keine Diktatur, oder? Dann wird das mit der EU auch keine Diktatur. Keine Bannge!

26 05 2013
simolnar

Ich möchte Sie auf einen wesentlichen Gedankenfehler aufmerksam machen:
Aus der Kirche können Sie ohne weiteres austreten, wenn es Ihnen nicht gefällt.
Aber die DDR-Bürger konnten nicht einfach aus dem Warschauer Pakt bzw. dem Comecon austreten. Auch als Österreicher kann ich nicht aus der EU austreten und solldennoch unter eine Meinungsdiktatur gestellt werden.
Ja, wir können es machen wie die vielen Millionen DDR-Bürger, die das Land verlassen haben. Das hat es in der Geschichte der Diktaturen ja schon öfters gegeben.
Wünschen Sie sich das?

26 05 2013
nora

Man muss GOtt mehr gehorchen als den Menschen! So steht es geschrieben. Wer die BIBEL – GOttes Wort – kennt, liest, befolgt tut recht. Papst? steht nicht in der Bibel. „Religionen“ jedweder Herkunft ist Götzendienst… JESUS CHRISTUS IST SIEGER – EGAL WAS GESCHIEHT!

26 05 2013
27 05 2013
Altkatholik

Als Österreicher kann ich aber in fast jedem Land der Welt ansässig werden. Ich habe das zumindes mit einigen Ländern ausprobiert. Ging sehr gut und lebe jetzt noch im Ausland.
Für vernünftiger halte ich allerdings eine bei uns (EU) immer mögliche Änderung der Politik. Wie das geht haben gerade die Grünen in Deutschland vorexerziert, die eine CDU-Herrschaft von mehr als einem halben Jahrhundert beendet haben. In Frankreich hat es auch gerade einen demokratischen Wechsel gegeben, nachdem Sarkozy den Herrn Chirac abgelöst hatte, der wiederum den Sozialisten Mitterand, etc. pp

Also nicht klagen, mitmachen und ändern. Vielleicht erreichen die rabiaten Demonstranten doch etwas in Frankreich, so wie die 68er in Deutschland das Adenauer-System mit seinen Altnazis im Apparat grösstenteils hinweggefegt haben.

2 06 2013
Frank Poschau

Deutsches Volk

Kein Vorbild, wenig Ethnie,
Protest, wenig Volk anwesend,
bestimmen, befehlen sie,
die sich am Volk genesen.

Nennen sich Volkspartei,
folgen dem Selbsterhalt,
Souveränität einerlei,
Volkswille lässt sie kalt.

Berlin- neue Staatsgewalt,
Drohnen gegen die Freiheit,
Politiker in brauner Gestalt,
NSU-BRD Entschuldigung lallt.

Fronten verhärten sich,
wenige wagen den Aufstand,
Polizei schlägt ihnen ins Gesicht,
Deutschland ist kein freies Land.

Eu=Europa uneinig=Zwang,
alle Völker werden gekettet,
Wachstum, der Tod ist lang,
in Schwachsinn gebettet.

Steht auf Ihr tragt die Schuld,
Krieg- unsere Zukunft verstellt,
mit Politikern genug Geduld,
verkaufen Euch, wertloses Geld.
Frank Poschau
01.06.2013

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: