Ostern 2014 – der Megabetrug mancher Kirchenleute

20 04 2014

Ein (österreichischer) evangelischer Bischof, der im Radio verkündet, verfolgte Christen aus sollte man in ihrer Rettung nicht bevorzugen, sondern sie wohl lieber verrecken lassen, hat den Geist Jesu nicht.

Ein Papst, der Ablässe von Sünden verspricht für irgendwelche Anwesenheiten oder Teilnahmen, ist vom Wort Gottes so weit weg wie die Sonne von der Erde und hat nicht verstanden, dass Jesus allein für unsere Sünden gestorben ist und nur der persönliche Glaube an Ihn selbst retten kann.

Ein (deutscher) Bischof, der in seiner Osteransprache nichts Besseres zu verkünden hat, als eine vollkommen verzerrte Sicht von Frieden und Gerechtigkeit, und diese verkündet wie anno Honecker oder Stalin, hat Jesus missverstanden wie jene  Menschen vor 2000 Jahren, die Ihn zuerst mit Palmen empfangen und Ihn dann mit „kreuzige ihn“ dem Tod ausgeliefert haben.

Eine Ex-Bischöfin, welche Irrlehren verkündigt, nicht einmal an unserem aller Glaubensbekenntnis uneingeschränkte Zustimmung geben kann, gleichzeitig aber pseudochristliche Meldungen von sich gibt, ist ein Hohn für das Lutherjahr 2017, für welches sie als Leiterin beauftragt ist.

Ein evangelischer Vizepräses in Deutschland, welcher, anstatt die Botschaft Jesu, das Evangelium zu verkündigen, für die Einführung staatlicher, heidnischer (muslimischer) Feiertage eintritt für jene unserer Mitbewohner, welche unsere Mitgeschwister in ihren Herrschaftsländern abschlachten, ist nicht besser als die Baalspriester im Alten Testament der Bibel.

Noch ist Zeit für Umkehr. Diese Zeit ist aber kurz.

Lasst Euch nicht verblenden. Lest einfach in der Bibel nach, was Jesu Botschaft und der Glaube an Ihn ausmacht. Lasst Euch nicht verführen von den Irrlehrern, die die Menschen verführen!


Aktionen

Information

One response

22 04 2014
Carolus

Na, die EKD ist ja derzeit überhaupt an hoch virulenter Genderitis erkrankt; die kann man für die nächste Zeit leider wohl abschreiben.
http://www.youtube.com/watch?v=9X0PbuyWX6o   Eine Tür ist genug (3 min)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: