Deutschland – der moralische Abschaum Europas

4 11 2015

Was fällt mir ein, wenn ich an Deutschland denke?

Zunächst etwas, was wie nichts Anderes Europa geprägt hat: die Massentötung der eigenen Nachkommen. Eines der reichsten Länder lässt wöchentlich ca. 2.500 Kinder zerstückeln und ermorden. Nachdem Bilder von sterbenden Kindern doch nicht so gut ankommen in der medialen Öffentlichkeit, verlegte man die Ermordung von Menschen in sterile Spitäler, man ersetzte Exekutoren durch zigtausende Gynäkologen, die mit scharfen Messern und starken Absaugern das Werk der Lebensvernichtung vollbringen.

Heute taucht sie auf, die Inkarnation der Zigmillionen Getöteten: sie stürmen über die Grenzen, halten sich an keine Gesetze, haben nicht mehr blaue Augen und blonde Haare, sprechen nicht ihre Sprache, die sie nie lernen durften. Sie verachten die deutsche Kultur und ihre Sitten. Sie sind die Rache der getöteten Ungeborenen und werden das Gericht über die Mördergeneration vollziehen.

Was soll man von einem Volk halten, das seine eigenen Nachkommen ermordet?

Warum sollte es bei NOx-Werten bei Autos nicht wie Volkswagen betrügen? Warum sollte es nicht Steuern hinterziehen wie Generaldirektoren der Post? Warum sollte es nicht in Bankenkorruptionen, Bestechungen, Lügen, Betrügereien im Finanzsektor beteiligt sein, wie die Deutsche Bank? Warum sollten Sportfunktionäre nicht bestechlich und arrogant abgehoben sein wie im DFB?

Wer seine eigenen Nachkommen ermordet, hat alle moralischen Grenzen überschritten. Alle diese Delikte sind nur mehr Kleinigkeiten im Verhältnis zum größten Massenverbrechen.

Warum sollte Politiker, die Kinder abtreiben lassen und damit das höchste Gesetz, den Lebensschutz, brechen, nicht auch einfach alle anderen Gesetze brechen und brechen lassen?

Warum sollte man nicht mit deutschen und europäischen Steuergeldern trotz eindeutigen Verbotes korrupte Staaten bezahlen? Warum sollte man nicht Banken retten, welche durch betrügerische und gierige Manager bankrott wurden? Warum sollte man Gesetze einhalten, die den Grenzübertritt regeln, das Asylrecht, die Schengen- und Dublin-Regeln?

Es wäre ja schier lächerlich, diese Gesetze einhalten zu lassen, wenn man am selbigen Tag gerade einmal 500 Kinder der eigenen Nachkommenschaft ermorden hat lassen.

Die Gesetzesbrüche unserer Regierenden sind lächerlich im Verhältnis zu dem, dass man das nackte Überleben von Kindern nicht schützt und das Naturrecht übergeht sowie das eigene Gewissen ebenso tötet.

Europa ist dem moralischen Untergang geweiht und Deutschland ist ihr Führer.


Aktionen

Information

One response

4 11 2015
lothar harold schulte

Hat dies auf lotharhschulte rebloggt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: