2016: Deutschland – der Kriegstreiber Europas

25 02 2016

Was hat Deutschland für Europa gutes gebracht? Diese Frage muss man sich heute stellen.

Durch die schon bei Bundespräsident Wulff begonnene Strategie Deutschlands zur Rechts-Implementierung des Islam in Deutschland ist Europa aus den Fugen geraten.

Es ist offensichtlich, dass europäische Länder die Bevormundung Brüssels unter der Hegemonialmacht Deutschlands satt haben. Die Garantie Merkels an alle Bedürftigen des Globus, sie in Deutschland aufzunehmen und sie allenfalls unter Zwang und Wirtschaftskriegsdrohungen auf andere Länder zu verteilen, lässt den Strom der mit deutscher Hoffnung gefüllten Menschenmassen nicht abreissen.

Deutschland versucht damit bewusst die Infrastruktur, die Rechtsstaatlichkeit und Sicherheit Europas zu zerstören. Deshalb wünscht Deutschland die Fortsetzung des Flüchtlings-Importes, weil dies alle europäischen Länder schwächen wird. Dies ist wohl die Voraussetzung der Erschaffung einer deutschen Hegemonialmacht.

Deutschlands Medien verbreiten auch die Lüge, dass „Schengen“ als Projekt für offene Grenzen für Araber, Afghanen, Syrer, Marokkaner, Tunesier und weltweit allen Migrationswilligen geschaffen wurde. Welch eine Ungeheuerlichkeit!

Deutschland hat in Kauf genommen, dass die Balkanländer in Streit geraten und in kriegerische Konflikte abgleiten. Das hat Österreich jetzt vielleicht verhindert.

Damit hat sich jedoch wieder eine neue Konfliktlinie gebildet. Nach Ungarn und den Visegrád-Ländern ist Österreich neues Angriffsgebiet Deutschlands und seiner Kommissions-Marionette in Brüssel. Griechenland hat seinen Botschafter aus Österreich abgezogen.

Wie sehen die Konfliktlinien heute aus?

  • Visegrád-Länder gegen Resteuropa („wir wollen keine islamische Parallelgesellschaft“)
  • Ungarn gegen Deutschland („Deutschland ist schroff, grob und aggressiv“)
  • Frankreich gegen Deutschland („nehmen höchstens 30.000“)
  • Belgien gegen Frankreich („müssen Belgien vor französischen Moslems schützen“)
  • Griechenland gegen Österreich („Griechenland wird zum Seelenlager“)
  • Griechenland gegen Mazedonien
  • Griechenland gegen EU-Staaten am Balkan
  • Grenzsperren Dänemark gegen Deutschland
  • Baltische Länder gegen EU und Deutschland
  • Innerhalb Europas: Moslems gegen Christen (Moslems schmieden Mordkomplette gegen christliche Flüchtlinge, wie z.B. heute in Berlin-Tempelhof bekannt wurde)
  • Türkei gegen Kurden: Deutschland begünstigt und fördert die Bürgerkriegsaktivitäten der Türkei gegen ihre eigenen Bürger und die Förderung gewalttätiger Islamisten in Syrien und wohl überall.

Deutschlands Politik hat die Einigkeit Europas nachhaltig zerstört. Das Ziel des totalen Machtanspruches, welchen Hitler mit Waffen und Krieg nicht erreichte, versucht Deutschland nun mit Einwanderern und der dadurch entstehenden Anarchie und Gewalt durchzusetzen. Die Verbrüderung mit dem antisemitischen, faschistischen und dem Nationalsozialismus verbrüderten Islam ist die Entlarvung der wahren Gesinnung Frau Merkels und ihrer Speichellecker Kauder, Altmeier & Co. Frau Merkel fordert Tributzahlungen an die islamofaschistische Diktatur in der Türkei zur Stärkung des Islamismus in ganz Europa.

 

 


Aktionen

Information

2 responses

25 02 2016
Eric der Wikinger

Hat dies auf Grüsst mir die Sonne… rebloggt.

26 02 2016

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: