Medien wollen Klartext reden

15 08 2017

Welch interessante Nachrichten in den letzten Tagen!

Weltweit ist die Aufregung groß, dass Trump den US-Amokfahrer nicht als „weißen Rassisten“ bezeichnet hat!

Wir freuen uns, dass endlich gesagt werden darf, was gesagt werden muss. Das könnte dann bald auch im ORF, ZDF oder ARD im Teletext so nachzulesen sein:

  • Weißer Rassist!
  • Schwarzer Drogenhändler!
  • Afghanischer Vergewaltiger!
  • Moslemischer Gewalttäter!
  • Syrischer Räuber!
  • Zigeuner-Bettler!
  • Arabischer Tiervergewaltiger!
  • Weißer Linksterrorist!

Jetzt geht’s plötzlich? Nein, wohl nicht. Denn wenn Medien meinen, man müsste Klartext reden, dann denken sie natürlich nur und ausschließlich an die bösen „Ureinwohner“ Westeuropas und die bösen „Ansiedler“ in den USA. Merken Sie übrigens den Unterschied? In den USA sind die (weißen) Einwanderer die Bösen, in Europa sind die (dunklen) Einwanderer die Guten.


Aktionen

Information

One response

15 08 2017

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: