ORF-SPÖ Phalanx im Lügenterror

5 10 2017

Die Linke Österreichs kämpft gemeinsam in einer ungeheuerlichen Kampf gegen die Bevölkerung für den weiteren Machterhalt. Dazu ist jedes Mittel recht.

Mindestens zwei mal ist dies mit Hilfe eines hochbezahlten Spezialintriganten Tal Silberstein auch gelungen. Einen der Korruption, ekelhaften Finanzgeschäften, Betrug und Steuerhinterziehung verdächtigten sogenannten Berater engagiert die SPÖ für eine Dreckspropaganda, für die Besudelung von Menschen, für den Erhalt der Konzentration an Macht und Steuergeldverschwendung. Der ORF unterstützt parteiisch diese Handlungsweisen durch die Verbreitung von Lügengeschichten und die Verächtlichmachung nicht-links-denkender Menschen.

Mit Lügen, Verleumdungen, Fake-News, Geldverschiebungen, Schein-Vereinen zur Wahlkampf-Finanzierung und mit der Belegschaft des ORF manipuliert die vereinigte Linke Wahlen in Österreich schlimmer als die angebliche Russen-Mafia in den USA.

Gusenbauer, heute hochbezahlter Mann von den von Sozis angeblich bekämpften Hochfinanz, Terror-Diktatoren und Politverunglimpfer, hat seine Wahl 2006 ebenfalls mit einer Drecks- und Lügenkampagne Silbersteins gewonnen.

Van der Bellen wäre nicht Präsident ohne diese Mafia, bestehend aus ORF, SPÖ, Grüne, Neos und Haselsteiner, der für Verleumdungen hunderttausende Euro bezahlt.

Der Mann, der die Verleumdungs-Facebook-Seiten bediente, ein Mann, der seine Gesinnung wechselt wie die Unterwäsche, gestern bei NEOS, heute bei den Sozis, der unserem Präsidentschaftskandidaten Hofer ein Krüppel-Lied widmete, und damit schon seinen dreckigen Charakter offenbart, treibt hochbezahlt aus österreichischen Partei-Finanzierungs-Steuergeldern die Lüge, die Unwahrheit an die Spitze, indem er nun versucht, andere in den Sumpf, in den Dreck, in den Schlamm der SPÖ hineinzuziehen. Man graust sich wie selten zuvor.

Sozialistische und Grüne Ideologie ist situationsethisch. Sie findet richtig, was ihren Interessen dient. 1917 – 1989 hat sie weit über 100.000.000 Menschen für ihre Sache ermorden und verhungern lassen. Linker Terror wird auch heute beschönigt, er wird sogar mit staatlichen Förderungen finanziert. Sozis hassen und verachten christliche Ethik, die fest und unverrückbar ist. Sie hassen und verachten alles, was ihnen keine Macht und kein Geld bringt und die Menschen nicht für sie unterjocht. Sie reden von sozialer Gerechtigkeit während die Hochfinanz und Ausbeuter der Welt ihre besten Freunde sind.

Sie sind der Abschaum der Gesellschaft, der es natürlich begrüßt, wenn ihnen massenangesiedelte Männer aus archaischen Völkern mit der erlaubten Lüge des Islam (Taqiyya) als nutzbringende Sklaven zudienen. Sie wollen unsere Länder gemeinsam dem Untergang preisgeben.

Man darf hoffen, dass die Wähler diesen Menschen den richtigen Wahlzettel um die Ohren hauen.


Aktionen

Information

2 responses

5 10 2017
6 10 2017
Wolfgang Karl Wieser

Betrifft: Die Silberstein-Affäre!

Es gäbe genug zu schreiben, über diesen Sumpf. Wahrlich, diese Drecksregierung gehört ein für allemal erledigt!

Außerdem, Sozialismus ist mit Christentum unvereinbar!

MfG
Wolfgang Wieser
Wien

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: