Unterwerfung!

9 12 2017

Islamische – palästinensische, türkische, iranische, arabische u.v.a. – Mörder und Gewalttäter drohen bei politischen Entscheidungen welcher Art auch immer mit Gewalt, Unruhen, Morden, Raketenangriffen.

Wie kleine trotzige Kinder, die sich brüllend auf den Boden werfen, wenn sie ihre Schokolade nicht bekommen, halten sie seit Jahrhunderten – seit Mohammed – die Menschheit mit ständigen Gewaltdrohungen in ihrer Geiselhaft .

Die Entscheidung der USA, Jerusalem als Hauptstadt anzuerkennen, basiert auf ihrer 3.000-jährigen Geschichte. Jerusalem war niemals Hauptstadt eines anderen Staates, es versetzt keine andere Regierung. Israel war auch in den letzten 2.000 Jahren vor der Wiedererrichtung des Staates Israel niemals Territorialgebiet eines Staates. Das Land ‚Palästina‘ ist kein Raub eines anderen Staates. Das ist historische Wirklichkeit, welchen der aggressive Islam nicht zur Kenntnis nehmen will – durch Lüge, Propaganda und Analphabetentum, Unbildung.

Die UNICEF hat auch längst alle Geschichtsbücher nach Hitler-schem Vorbild verbrannt und wagt es, zu behaupten, historische jüdische Stätten seien früher islamisch gewesen, obwohl der Islam ja wohl unbestritten erst eine Erfindung des 7-8. Jahrhunderts nach Christi Geburt ist.  Im Übrigen haben auch Tschechien und auch andere Länder Jerusalem  in der Vergangenheit anerkannt, selbst Russland (Westjerusalem).

Alle arabischen Nachbarn Israels haben – wohl unbeabsichtigt – erst die Legitimation der Besetzung auch Ost-Jerusalems durch Israel ermöglicht: durch ihre Aggressionen. Kein einziger Krieg seit 1947 ging von Israel aus. Völkerrechtlich sind Eroberungen in Verteidigungskriegen anerkannte Gebietserweiterungen – seit jeher. Siehe Schlesien, Böhmen, Südtirol, ganz aktuell Katalonien oder das Baskenland, Siebenbürgen usw. So möge man bitte Israel gleich behandeln, selbst wenn die unreifen Kinder toben und schreien.

Doch die restliche Welt unterwirft sich dem Islam. Wir benennen in Europa Weihnachtsmärkte um, lassen den Nikolaus sterben, verbieten die Freiheit, alles essen zu dürfen, verstecken und entfernen Kreuze: selbst der deutsche evangelische Bischof und der katholische Kardinal entfernten bei ihrem letzten Besuch des Tempelberges ihr Kreuz. Längst haben sie sich den schreienden Tyrannen ergeben. Sie weichen der Gewalt einer faschistischen, menschenverachtenden Ideologie und wünschen sich auf dem Gebiet Israels einen weiteren islamofaschistischen Terrorstaat unter der Führung bekannter Terroristen. Sie überweisen jährlich hunderte Millionen, welche für Raketen, Bomben, Selbstmordattentäter und Hasspropaganda ausgegeben werden und in korrupten Taschen landen – siehe die Arafatwitwe als hundertfache Millionärin, die bequem im Westen lebt.

Wir werden ernten, was wir gesät haben.


Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: