Kükenschreddern vorbei – Babyhäckseln geht weiter

9 02 2018

küken

Dieses Küken wird nicht mehr geschreddert. Die SPD-CDU-CSU-Koalitionsverhandler haben beschlossen, derart unmenschliches wie das Schreddern von männlichen Küken zukünftig zu verbieten. Dieses Küken ist für unsere Politiker und wohl die meisten Menschen lebenswertes Leben.

embryo12wo2    Embryo12Wo

Diese Babys werden die Koalitionsregierung auch weiterhin nicht überleben. Sie fallen leider durch die Quote. Sie gehören in der NAZI-Diktion zu den Lebensunwerten. Sie wollen ja nicht wirklich meinen, Menschenkinder wären wichtiger und lebenswerter als Küken…! Das wäre ja infam, sehen Sie sich doch das süße Küken an! Diese Babys gehören zum Vernichtungsplan Deutschlands, der rechtzeitigen Ermordung hingegeben: Deutschland braucht auch in 20-30 Jahren keine keine Kultur, keine Lehrer, Ingenieure, Polizisten, Pflegekräfte. Deutschland will in seiner Nationalmannschaft auch keine Deutschen, höchstens Deutsch-Pass-Besitzer. Deutschland braucht kein funktionierendes Sozialsystem. Deutschland braucht kaputte Familien, leergefegte Dörfer, ungebildete Restkinder und jedenfalls die Einwanderung steinzeitlich-archaischer Menschen mit steinzeitlich-archaischen Sitten und Bildung. Daher haben Merkel & Co. natürlich beschlossen, das barbarische Kükenschreddern zu verbieten und den noch blutigeren Holocaust an Babys fortzusetzen: unter dem besonderen Schutz des Staates. Statt KZ-s bedient man sich heute der Kliniken und Ambulanzen, die zum Hinschlachten von Kindern und deren Entsorgung feingemacht werden: in weißen Kitteln, steril, anonym. Erledigt wird das alles von Ärzten – erinnert mich das an Dr. Mengele? Die Babys landen im medizinischen Müll oder in Kosmetikas.

Diese Kinder haben das Gemetzel wegen des Vernichtungsplanes nicht überlebt:

wir mussten in den urlaub  lebensunwert  geschreddert  ermordetes embryo 12woembryo geschlachtet  zermetzeltes embryo

Hoch lebe die deutsche und europäische Kükenkultur!

Und was schmieren Sie sich täglich auf die Haut?

küken feiern


Aktionen

Information

2 responses

9 02 2018
12 02 2018
Klaus Ortmann

Abtreibung habe ich schon immer schrecklich gefunden und mich immer gewundert, daß die im linksgrünen Milieu immer so viele Anhänger und Nutzer hatte. Umso erschreckter bin ich, durch den Artikel den Irrsinn grünroter Logik so drastisch vorgeführt zu bekommen, da man über diesen Zusammenhang gedankenfaul einfach nicht nachgedacht hatte. Und ich vermute, daß genau die Personen, die sich für den Stopp der Kükenhäckselei stark gemacht haben, wahrscheinlich gar keine Verbindung zu der von ihnen unterstützten Abtreibung gesehen haben.
Auch muß in diesem Zusammenhang an das an sich verbotene und aus Arschkriecherei gegenüber dauerbeleidigten Moslems erlaubte Schächten von Tieren erinnert werden, das mit der Küken-Häckselei auf einer Stufe steht. Ehrlicherweise ist mir das durch den Artikel auch erst so richtig klar geworden, weil man schon seit Jahrzehnten ferngesteuert und hirngewaschen, quasi als Deutsch-Zombie, durch die Gegend läuft.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: