Özil und die deutsche Nationalmannschaft

22 07 2018

Özil hat sich erklärt, warum er sich mit Erdogan abbilden ließ (https://www.welt.de/sport/fussball/article179774764/Mesut-Oezil-verteidigt-sein-Foto-mit-Recep-Tayyip-Erdogan-keine-Reue.html).

Auch die Deutschen müssen endlich erkennen, dass man Nationen, Nationalitäten, Völker, Herkunft nicht für belanglos erklären kann. Jeder, der Eltern unterschiedlicher Nationen hat, oder emigriert ist, kennt die schwerwiegende Frage der eigenen Identität. Dramatischer wird dies, wenn Kinder die Eltern oder einen Elternteil nicht kennen, wie z.B. bei Samenspendern. Man kennt doch die Tragödie dieser Menschen, die ihr Leben lang nach ihrer Vergangenheit suchen. Nun versucht Merkel-Deutschland zu erklären, dass ein Pass einen neuen Menschen macht, dass es gar keine Nationalitäten gäbe, dass Herkunft keine Rolle zu spielen hat, ja, dass selbst die Geschichte des eigenen Volkes negiert werden kann und soll. Das widerspricht natürlich der Lebenswirklichkeit, es widerspricht jeglicher Wahrheit, und ja, es ist eine ideologische Lüge wie der Kommunismus. So kann und muss man Özil mit seiner Argumentation und Erklärung verstehen. Andererseits muss man sich fragen, was eine National-Mannschaft ausmacht. Wenn es derart verachtenswürdig ist, eine deutsche Fahne in der Hand zu haben, wie es für Merkel ist, wenn es keine Nationalstaaten geben darf, dann sollte man bitte konsequenter Weise nicht mehr an Europa- oder Weltmeisterschaften und auch nicht an Olympiaden teilnehmen. Dann brauchen wir auch keine Deutsche Hymne nach dem Formel 1-Sieg, mit Verlaub. Dass dies aber nicht gewünscht wird, da Identität zum Menschsein gehört, ein Leben ohne nationale Geschichte und familiäre Identität ein Armutszeugnis wäre und widernatürlich ist, wird man so weitermachen. Trotzdem muss man sich fragen und dann entscheiden, wie dann eine Nationalmannschaft auszusehen hat. Dass es SO nicht weitergeht wie bisher zeigt diese Diskussion, obwohl Fußball-Ergebnisse für unser reales Leben wohl keine Konsequenzen haben. Es ist ein Thema, das im Menschen brennt.


Aktionen

Information

3 responses

23 07 2018
23 07 2018
Kirchfahrter Archangelus

Schon in den 70er und 80er Jahren war in Westdeutschland ein starker Trend vorhanden, Deutschland in die Rolle eines nachgeordneten europäischen Bundeslandes zu überführen, promotet u.a. von der selbsterklärten „Europapartei“ CDU. Die Umsetzung scheiterte daran, dass kein anderes Volk dies unterstützen wollte. Erfolgsgeile Fußballfunktionäre, deren Vorgänger bereits in der Berti-Vogts-Zeit mittelmäßig begabte Südafrikaner anwarben, holten alles, was laufen konnte und den Ball traf, in die deutschen U-Auswahlteams – Nationalität war lediglich eine bürokratische Formsache. Mit derart patriotischen Anwandlungen wie der Pflicht zum Hymne-Singen ist der personell überbesetzte DFB-Wasserkopf nicht aufgefallen, erst jetzt wird Özils fehlende Sangesbereitschaft als Grund präsentiert, dass man WM-Vorrundenletzter wurde.

Haben doch die smarten Funktionäre, an der Spitze Ex-MdB Grindel, schnell erkannt, dass sie sich geschmeidig aus der Kalamität herauswinden können, wenn sie (den ihnen geistig weit unterlegenen) Hymnenverweigerer Özil der tobenden Fanschar zum Fraß vorwerfen, der sich ja mit seinen Erdogan-Fotos (anders etwa als der ebenfalls angefragte, aber ablehnende Emre Can) schon einschlägig unbeliebt gemacht hat. Lenkt auch dankenswerterweise davon ab, dass man allen Ernstes Desaster-Trainer Löw ein paar Wochen Zeit gegeben hat, mal in Ruhe in sich zu gehen und dann eigenständig zu entscheiden, ob er auch nach dem Super-GAU seinen wohldotierten Vertrag weiter erfüllen möchte…

23 07 2018
deutschlan hat mehr getan alös unser vaterland

Als erstens grüsse das deutsche Volk.
Ich stamme auch wie özil aus der Türke jedoch icn musste vor 35 Jahren mein Heimat verlassen müssen.
Ich gehöre zu einem Volk der Zaza heisst und ihr sprache vom aussterben bedroht.
Wir haben Turkische Demokraten,Kurdische Demokraten,Armenische Demokraten unterstüzt jedioch es bilieb ein bittere gemschmak fur Uns nur übrig.
Denn wir müssten bitter lernen müssen turken,kurde,armenier nur hinterweltler sind. blabern können die gut aber deren hezen ist verdorben bis nicht mehr geht.
özil blabert und versucht das deutsche Volk für dumm zu verkaufen. Da vile Deutsche die Türkei nicht so 100 % kennen hal er leichtes spiel(denkt er!)
erdogan bedeutet füer mich möslemische faschismus,niederträchtigkeit,hinterhätigkeit,doppelmoral,dibstahl,lügner und vieles vieles mehr.
Sagt er seine eltern stammen aus der türkei und er bekleide höchste amt darum zeigt er respekt. wenn er nicht blöd ist weist seit 2 wahlen obwohl er verloren halt mit diebstahl von stimmen zu unrecht die Türkei regiert . stat sich zu schmen erzählt özil nur bis zum himmel stinkende kacke und spielt mit wörter und versucht das deutsche volk zu veraschen. ohne deutschland wurdest du jetzt in der türkei wo 5 -9 jährige buben vergewltig worden sind in solchen relkigiösen schulen.
du undannkbare..ich schäme mich für dich. ich verdanke alles deutschland nicht der türkei

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: