Weihnachten 2018

12 12 2018
  • Islamistischer Terror in Straßburg. Laut ZDF ein „Franzose“ – obwohl er wohl Araber ist, mit französischem Pass, in 2. Generation. Und: erkennt hier niemand, was das für unsere Zukunft bedeutet? Werden die Kinder der Einwanderer erst die wirkliche, schreckliche Bedrohung der europäischen Völker? Sind die von den Medien verharmlosten Messerstecher und Vergewaltiger nur ein kleines Vorspiel auf das, was wir in 10-20 Jahren erleben werden müssen?
  • Weil wir schon dabei sind: das 16-jährige Mädchen, von einem Afghanen ermordet, weil die islamische Eigentumsübertragung des Mädchens an ihn wohl nicht so geklappt hat, ist das 33. Mordopfer heuer. Ja, 33 Mädchen und Frauen wurden in Österreich ermordet, abgestochen. Von wem? Nun, der Afghane bekommt jetzt ewige Aufenthaltsdauer in Österreich, da ihm woanders eine angeblich ungerechte Justiz empfangen würde, oder gar die Todesstrafe. Mord, Raub, tätliche Angriffe, das sind die sichersten Asylgründe in Österreich und der EU: nie mehr arbeiten müssen, Vollpension, gratis ärztliche Betreuung, dann später auch Hafturlaub. Mit allem drum und dran.
  • Der Anschlag in Straßburg geschieht genau an jenem Tag, an welchem das EU-Parlament (in Straßburg tagend) mehrheitlich beschlossen hat, dass zukünftig jeder Erdenbürger in jedem EU-Konsulat der Welt ein „humanitäres Visum“ beantragen kann. Damit wird gesichert, dass der Antragsteller JEDENFALLS in die EU reisen darf, und erst dort (!) einen Asylantrag stellen muss. Erst hier, nachdem er von der EU sein Flugticket bezahlt bekommen, seine Sozialgelder übernommen, Unterkunft und Essen erhalten hat, wird über seinen Asylstatus nachgedacht. Wer nun glaubt, dass abgelehnte Asylwerber dann wieder nach Hause geschickt werden, sollte sich die Abschiebezahlen ansehen. Begeht ein Eingereister noch dazu Verbrechen, erhält er einen besonderen Schutz in der EU, droht ihm ja im Herkunftsland ein „unfaires“ Verfahren. Im Übrigen haben die Westmedien einheitlich die Parlamentsabstimmung über diese Ungeheuerlichkeit verheimlicht. Man muss Ostfernsehen empfangen, dann erfährt man, was wirklich so los ist in Europa.
  • Der Migrationspakt wird in Marrakesch unterzeichnet, welcher alle Aufnehmer-Staaten der Welt verpflichtet, seine eigene Bevölkerung für die Interessen der Volks- und Kulturzerstörung zu unterdrücken und sie durch Enteignungen (=Steuergelder) zugunsten der Einwanderer zu versklaven.
  • Ein Moslembruder und Unterstützer des islamischen Terrorismus und Antisemitismus wird „Person of the Year“ – und die ganze Welt jubelt. Und übrigens: wäre Kashoggi ein Christ gewesen, hätte weder ein Hahn noch Frau Merkel noch das Time-Magazin nach ihm gekräht.
  • Nach der Provokation der EU und der NATO, sich die Ukraine einzuverleiben, mittels Soros-finanzierter Demonstrationen, fragwürdigen, bis heute der Öffentlichkeit nicht erklärten Schießereien und einem gesteuerten Putsch, versucht die EU nun Nordirland einzuverleiben, den Volkswillen der Nordiren zu unterminieren und Großbritanniens Souveränität mit der scharfen Axt zu beenden.  Wir sehen, dass die EU eine Krake ist, aus welcher man sich ohne besondere Schmerzen nicht herauslösen kann. „Freiheit“ bedeutet der EU inetwa so viel wie „Demokratie“ der DDR bedeutete.
  • In Frankreich brennen nicht nur die Autos der Banlieus. Es besteht eine große, über alle gesellschaftlichen Grenzen hinausgehende Wut auf die Elitenpolitik des als Messias bekundeten Macrons. Den Leuten reicht es, dass es für alles Geld gibt, solange die arbeitende, fleißige Bevölkerung ihren Tribut in Form überhöhter Steuern abliefert. Niemals gibt es für kriminelle Einwanderer „zu wenig“ Sozialhilfe, Resozialisierungsprogramme und bezahlte Gefängnisfreigänge, aber arbeitenden Menschen müssen darben und verrückte Ideologieprojekte (Klimawandel, Migration etc.) finanzieren.
  • Die Italiener haben geschickt erkannt, dass man den Mittel-Nordeuropäern auf der Nase herumtanzen darf. Natürlich wird der EURO mit allen Mitteln (vor allem der Steuermittel der Mittel-Nordeuropäer) retten wird – mit unseren Steuergeldern. Wenn mal für Pflege oder Schule kein Geld vorhanden ist, für Ausländer (Jugendliche bis 3.000 Euro mtl.), korrupte Staaten und Banken wird IMMER genug Geld da sein.
  • Gleichzeitig haben anonyme Richter in dieser Woche am EUGH beschlossen, dass die illegale Staatsfinanzierung der EZB legal ist. Es handelte sich dabei um einen Polit-Schau-Prozess, ähnlich, als hätte ein DDR-Systemkritiker seine DDR-Regierung angeklagt und der Oberste DDR-Gerichtshof hätte darüber entscheiden müssen – eine Chuzpé natürlich. Nicht mehr die Parlamente und der Volkswillen entscheiden über unsere Normen und Lebensformen, sondern von elitären Politikern eingesetzte, anonyme Richter, welche für ihre Gönner demokratisch nicht durchsetzbare Gesetze und Normen neu schaffen. Diese Gerichte bedeuten die direkte Abschaffung der Demokratie in den Ländern der EU, eine Herrschaft von Richtern, die nicht gesetzestreu, sondern nach ihrer Willkür – genannt „Moral“ – entscheiden.

Und so erleben wir das Weihnachten 2018. Die Vielvölkerstaatlerei des letzten und vorletzten Jahrhunderts wiederholend zerreißt es uns innerlich und äußerlich. Dass das kein gutes Ende nehmen wird, ist jedem Menschen gesunden Verstandes klar.

Für Christen bedeutet es aber, dass sie ihren Kopf nicht senken müssen, sondern erheben dürfen. Wir feiern zu Weihnachten den, der uns über das Ende der Zeiten und diese heute sichtbaren Zeichen sagt:

„Seht zu, lasst euch nicht verführen. Denn viele werden kommen unter meinem Namen und sagen: Ich bin’s, und: Die Zeit ist herbeigekommen. – Folgt ihnen nicht nach! Wenn ihr aber hören werdet von Kriegen und Aufruhr, so entsetzt euch nicht. Denn das muss zuvor geschehen; aber das Ende ist noch nicht so bald da. Dann sprach er zu ihnen: Ein Volk wird sich erheben gegen das andere und ein Reich gegen das andere, und es werden geschehen große Erdbeben und hier und dort Hungersnöte und Seuchen; auch werden Schrecknisse und vom Himmel her große Zeichen geschehen.
Aber vor diesem allen werden sie Hand an euch legen und euch verfolgen und werden euch überantworten den Synagogen und Gefängnissen und euch vor Könige und Statthalter führen um meines Namens willen. Das wird euch widerfahren zu einem Zeugnis. So nehmt nun zu Herzen, dass ihr euch nicht vorher sorgt, wie ihr euch verantworten sollt. Denn ich will euch Mund und Weisheit geben, der alle eure Gegner nicht widerstehen noch widersprechen können. Ihr werdet aber verraten werden von Eltern, Brüdern, Verwandten und Freunden; und man wird einige von euch töten. Und ihr werdet gehasst sein von jedermann um meines Namens willen. Und kein Haar von eurem Haupt soll verloren gehen. Seid standhaft und ihr werdet euer Leben gewinnen…. Und es werden Zeichen geschehen an Sonne und Mond und Sternen, und auf Erden wird den Völkern bange sein, und sie werden verzagen vor dem Brausen und Wogen des Meeres, und die Menschen werden vergehen vor Furcht und in Erwartung der Dinge, die kommen sollen über die ganze Erde; denn die Kräfte der Himmel werden ins Wanken kommen. Und alsdann werden sie sehen den Menschensohn kommen in einer Wolke mit großer Kraft und Herrlichkeit.

Wenn aber dieses anfängt zu geschehen, dann seht auf und erhebt eure Häupter, weil sich eure Erlösung naht.

Wir dürfen uns freuen, wenn wir IHM, dem echten Heiland, vertrauen!

Eine gesegnete Adventzeit und Frohe Weihnachten!


Aktionen

Information

One response

12 12 2018

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: