Massenermordung von Babys wird zum existentiellen Problem

5 07 2019

Nur ein Beispiel aus der heutigen „Presse“, der Chef der Getränkefirma Pfanner wird zitiert: „Der Fachkräftemangel ist ein Riesenproblem, im vorigen Sommer mit besonders vielen Aufträgen habe man nicht alles abarbeiten und so „5 bis 10 Prozent“ an Umsatz nicht lukrieren können.“

Mord noch bei der Geburt – von Sozialisten, Grünen, Linken und Liberalen gefordert.
Wäre dieses Kind ein „Pfanner-Facharbeiter“ geworden?

Nun, leider, die Österreicher und Deutschen finden das Schreddern von Babys im Uterus für eine Karriere, sorglosen Sex, einen schönen Urlaub und für die Unterstützung der Verantwortungslosigkeit der Männer so gut, dass man leider auch diese ganzen fehlenden Facharbeiter vor 20-30 Jahren von Ärzten im medizinischen Müll ausbluten hat lassen. Sich elegant glaubende Frauen haben die embryonalen Überreste in Form von Crémes auf ihre Haut geschmiert. Das war’s dann.

Unsere fehlenden Fachkräfte – von Ärzten getötet

„Die Welt“ berichtet heute, dass Deutschland im Jahr 2018 ganze 536 Millionen Euro: 536.000.000 Euro (!) an Kindergeldern in das Ausland überwiesen hat. Während die deutsche Kinder-Vergasung resp. -Zermetzelung zwischenzeitlich eine Milliardenindustrie geworden ist, von Männern und leider auch Frauen in weißen Mäntelchen, fein lächelnd und Millionen kassierend, durchgeführt. Manchen ist auch das nicht genug, sie fordern eine ‚anständige‘ Abtreibungswerbung und die Tötung bis zur Geburt. Denn auch Mengele durfte Todesspritzen verwenden, warum also nicht?

Hitler hätte seine Freude gehabt – endlich legale Tötung unwerten Lebens auch in „Demokratien“. Merkel, Barley, Kurz, Rendi-Wagner & die ganze EU sind hoch erfreut.

„Die Welt“ schreibt auch: „Die in den Sozialversicherungen versteckten Verbindlichkeiten übersteigen die offizielle Staatsverschuldung um ein Vielfaches. Im Abschwung wird die wahre Belastung für die Jungen jetzt offensichtlich.“ Die katastrophale demographische Situation macht die Aufrechterhaltung des Sozialstaates völlig unmöglich.

Hitler musste es mit Giftgas machen, in KZ-s. Europa missbraucht zum Töten der Kinder seine Kliniken und Ambulanzen. Während Menschen für ihre Behandlungen Schlange stehen müssen, töten Ärzte fröhlich pfeifend und abkassierend unsere Nachkommen.

Dass Früchte auf unseren Feldern verrotten, weil keine Erntehelfer verfügbar sind, dass Europa seine Wehrfähigkeit defacto völlig verloren hat und nicht einmal mehr unbewaffnete afrikanische Horden abwehren kann, dass die Pflege von alten Menschen zum wirklichen Problem wird, weil es eben keine Pfleger gibt, dass sich in vielen Städten nur mehr die Reichen Handwerker leisten können, dass die Altersversorgung völlig unmöglich wird… – man könnte diese Reihe ohne Ende weiterführen – das sind die Ergebnisse des Lust- und Mordprinzips der westlichen Welt.

Es ist vollbracht. Jetzt verbieten wir noch schnell das Kükenschreddern.

Das Problem mit dem Schreddern der männlichen Küken hat man bald gelöst, diese bedauern wir ja. Babys werden weiterhin hingerichtet. Jedenfalls sitzen in Europa viele Tierquäler in Gefängnissen, aber keiner der Dr. Mengeles, die auch heute wieder tausende Kinder ermorden. Auf sie wartet das Gericht Gottes, und ich bin froh, dass ER Gerechtigkeit schafft – für die ermordeten Menschenkinder und für ihre Mörder.

So behandelt Europa seine Nachkommenschaft.


Aktionen

Information

2 responses

5 07 2019
8 07 2019
Gottes-Warnung

27. Aufruf, Mord / Abtreibung zu stoppen,
Donnerstag, 16. Dezember 2010, 13:10 Uhr

Schreibe dies, Meine Tochter: Unschuldige Opfer zu Tode zu bringen, ist eine der größten Sünden, die der Mensch seinem Bruder zufügen kann. Es ist die schlimmste Sünde des Fleisches und verursacht Mir tiefen Schmerz. Der Mangel an Respekt, den der Mensch heute gegenüber dem menschlichen Leben hat, wird zunehmend deutlich in der Welt.

Das Leben ist ein kostbares Geschenk Gottes. Kein Mensch hat das Recht, einem anderen das Leben zu nehmen. Kein Mensch hat das Recht, einem Kind das Leben zu nehmen, bevor es bei der Geburt seinen ersten Atemzug getan hat. Dieses Verbrechen ist abscheulich und unverzeihlich. Alle Seelen kommen von Meinem Ewigen Vater und werden im Moment der Empfängnis geschaffen. Kleine Kinder, unschuldige Seelen, werden von genau den Leuten ermordet, die gesandt sind, um sie zu hegen und zu pflegen — ihre eigenen Mütter, welche die Verantwortung für ihr Sein haben, verweigern ihnen das Recht, geboren zu werden.

Warum schauen Meine Kinder tatenlos zu? Im Namen der Freiheit werden diese kleinen Engel aus dem Reich Meines Vaters von dieser Erde genommen, bevor die Zeit, die ihnen als Kinder Gottes zugewiesen worden ist, stattgefunden hat. Verstehen diese Frauen nicht, dass diese Leben, auf die sie so wenig Wert legen, Gott gehören? Diese Kinder leiden. Sie ertragen während ihrer Ermordung qualvolle Schmerzen. Und das alles wird von den Regierungen, der Ärzteschaft und den Familien dieser Frauen gerechtfertigt. Haben sie kein schlechtes Gewissen in ihren Seelen?

Erkennen sie nicht, dass sich ihre abscheuliche Handlung nicht von der Handlung unterscheidet, wenn ein Mensch einen anderen Menschen ermordet?

Es ist sogar eine noch größere Sünde, da diese Kinder hilflos sind. Diese Frauen müssen um Erbarmen bitten, wenn sie schuldig geworden sind, oder Mich um Führung bitten, wenn sie eine Abtreibung in Erwägung ziehen. Ob Mord oder Abtreibung, die Menschen werden gemäß ihrer Sünde gerichtet werden. Sünden des Fleisches sind in den Augen Meines Vaters die schrecklichsten Sünden überhaupt. Und gäbe es noch so viele Gründe, die den Mord an einem Mitmenschen rechtfertigen — sie alle sind für Mich und Meinen Ewigen Vater nicht akzeptabel.

Wacht jetzt auf, Meine Kinder, und versteht, dass, jemandem das Leben zu nehmen, die Täter in das ewige Feuer der Hölle führen wird. Es wird von diesem Abgrund voller Dämonen kein Zurück geben, derselben Dämonen, die durch die Arbeit des Betrügers — Satan — den Mörder überzeugen, dass das, was er oder sie tun, richtig ist! Er wird die Mütter hinterlistig überzeugen, zum Beispiel, dass sie die „richtige Entscheidung“ treffen. Mit jedem Trick, in Verbindung mit menschlicher Argumentation, wird er die Person die Tat rechtfertigen lassen, obwohl diese Tat falsch ist. Er wird die Lüge benutzen, dass Mörder ihre eigenen Rechte haben. Dass sie zuerst auf ihre eigenen Interessen sehen müssen. Diese Lüge ist als ein Menschenrecht manifestiert, so dass die Rechte einer Mutter und ihre Freiheit, ihr Leben so zu führen, wie sie es wählt, bewundert werden müssen. Die Lüge überzeugt eine Mutter dann, dass es gut und richtig ist, ihr Kind zu ermorden.

Bitte versteht, dass die Eskalation des Völkermords in der Welt vorausgesagt wurde. Es ist eines der vielen Zeichen, das im Bezug auf die Endzeit angesprochen wurde.

Ihr alle, haltet ein. Hört: Mord ist ein sehr ernstes Vergehen. Tut ihr es, so werdet ihr nicht gerettet werden. Es gibt keinen Weg zurück. Bereut, tut Buße, jene von euch, die diese schreckliche Sünde begangen haben. Bittet jetzt um Vergebung. Ich werde aufgrund Meiner Barmherzigkeit euer Gebet erhören. Ihr könnt und werdet gerettet werden, wenn ihr eure schwere Sünde ehrlich bereut. Ich werde hören. Ich werde verzeihen. Aber die Zeit ist nicht auf eurer Seite.

Gläubige, betet kräftig für diese Meine verlorenen und umherirrenden Kinder, die von dem Verführer und seinen Schergen in Machtpositionen irregeführt worden sind. Sie brauchen jetzt eure Gebete. Ihr, ihr alle, müsst das Recht auf menschliches Leben verteidigen. Dieses Recht darf auf keinen Fall durch die Hand des Menschen manipuliert werden.

Betet zu Mir jeden Tag. Opfert alle Leiden, die ihr vielleicht habt, für die unschuldigen Opfer auf.

Euer geliebter Erlöser Jesus Christus

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: