Wenn der Rauch verzieht…

17 03 2020

…oder der Corona-Virus.

Dann wird es ein Erwachen geben.

Die Menschen werden aus Ihren Quarantäne-Bunkern kommen. Sie werden die Dinge wieder im Licht sehen. Die Nebel des Corona-Virus, der Angst, der Unsicherheit, der Schein der vermeintlichen Staats-Sicherheit und die Geldspritzen werden sich auflösen. Wenn der Adrenalin-Spiegel sinkt, der Lärm der Gegenwart verklingt, wenn der Horizont wieder klar wird:

Es wird sein wie Dresden oder Wien 1945. Die Wirtschaft in Schutt und Asche. Keine Arbeit. Staatspleiten. Bankenpleiten. Massenarbeitslosigkeit – die USA prognostizieren heute 20%. Der Sozialstaat kann nicht mehr auf die Einkommen der Millionen von fleißigen, anständigen, in den letzten 50 Jahren sozialmarxistisch ausgebeuteten Menschen zugreifen. Sparvermögen, Pensions- (=Renten-) Zusagen wird der Garaus gemacht. Hunderttausende Siedler aus archaischen Völkern werden brandschatzend durch die Straßen ziehen, weil auch für sie kein Nichtleistungsgeld ausgezahlt wird. Kein Gutgekleideter wird sich frei auf die Straße hinausbewegen können, ohne ausgeraubt zu werden. Wohnungen und Häuser müssen vergittert werden: aber auch das wird nichts nützen, was die Räuber nicht nehmen, wird der Staat nehmen, auf alles Vermögen zugreifen, was ihm möglich sein wird. Immobilienbesitz wird verpfändet, Gold- und Bargeldbesitz verboten. Mit Lebensmittelscheinen wird man vielleicht minimal dosierte Nahrung bekommen, mit dem Totalüberwachungs-Chip unter der Haut. Kinder werden vor und nach der Geburt zerhäckselt, oder dann auf die Straße gesetzt werden.

Die Menschen werden Gott noch mehr hassen als vorher. Statt Umkehr werden sie ihm das Gericht vorwerfen, das sie selbst verschuldet haben: Massentötungen von Ungeborenen, Hedonismus, Amoral, Familienzerstörung, Ehe „für alle“, Betrieb von geschäftsmäßig geführten Selbst-Tötungsmaschinerien, Kinder- und Tuntensexunterricht in Kindergärten und Schulen, Verschwulung, Juden- und Israelhass, Ansiedelung heidnischer Männer mitsamt als Sozialhilfe getarnter Tributzahlungen, Pakte mit islamistischen Diktatoren des Iran, Saudi Arabiens, der Türkei, Unterwerfung unter die mörderische Diktatur Chinas, Selbstverleugnung der Nationen und Identitäten, Missachtung aller christlichen Gebote, antichristliche Klimahybris mitsamt der Behauptung, Frau Merkel oder ähnlich Gesinnte könnten die Temperatur der Erde einstellen – das alles sind die Ursachen des Strafgerichtes, welches Gott uns nun schickt.

Wie lächerlich: haben wir nicht gerade „Klimanotstände“ ohne Not ausgerufen? Waren nicht die Regale der Geschäfte, die Flugzeuge und Kreuzfahrtschiffe voll, ja, übervoll? Gab uns Gott nicht aus allem den Überfluss und wir riefen „NOTSTAND!“ und „HOW DARE YOU!“, anstatt unsere Knie zu beugen und Dankbarkeit zu zeigen für den wunderbaren Reichtum der Natur und die Möglichkeit gelingenden Lebens? Nein, wir riefen: „Notstand!“, ohne zu erkennen, was tatsächlich die Not war, nämlich die Gottlosigkeit, die Gier, die Maßlosigkeit, das Unvermögen, den Schöpfer hinter den Dingen zu erkennen.

Die Bibel, aus dem Brief an die Römer, Kapitel 1.:

„18 Denn Gottes Zorn wird vom Himmel her offenbart über alles gottlose Leben und alle Ungerechtigkeit der Menschen, die die Wahrheit durch Ungerechtigkeit niederhalten. 19 Denn was man von Gott erkennen kann, ist unter ihnen offenbar; denn Gott hat es ihnen offenbart. 20 Denn sein unsichtbares Wesen – das ist seine ewige Kraft und Gottheit – wird seit der Schöpfung der Welt, wenn man es wahrnimmt, ersehen an seinen Werken, sodass sie keine Entschuldigung haben. 21 Denn obwohl sie von Gott wussten, haben sie ihn nicht als Gott gepriesen noch ihm gedankt, sondern sind dem Nichtigen verfallen in ihren Gedanken, und ihr unverständiges Herz ist verfinstert. 22 Die sich für Weise hielten, sind zu Narren geworden 23 und haben die Herrlichkeit des unvergänglichen Gottes vertauscht mit einem Bild gleich dem eines vergänglichen Menschen und der Vögel und der vierfüßigen und der kriechenden Tiere. 24 Darum hat Gott sie in den Begierden ihrer Herzen dahingegeben in die Unreinheit, sodass sie ihre Leiber selbst entehren. 25 Sie haben Gottes Wahrheit in Lüge verkehrt und das Geschöpf verehrt und ihm gedient statt dem Schöpfer, der gelobt ist in Ewigkeit. Amen. 26 Darum hat sie Gott dahingegeben in schändliche Leidenschaften; denn bei ihnen haben Frauen den natürlichen Verkehr vertauscht mit dem widernatürlichen; 27 desgleichen haben auch die Männer den natürlichen Verkehr mit der Frau verlassen und sind in Begierde zueinander entbrannt und haben Männer mit Männern Schande über sich gebracht und den Lohn für ihre Verirrung, wie es ja sein musste, an sich selbst empfangen. 28 Und wie sie es für nichts geachtet haben, Gott zu erkennen, hat sie Gott dahingegeben in verkehrten Sinn, sodass sie tun, was nicht recht ist, 29 voll von aller Ungerechtigkeit, Schlechtigkeit, Habgier, Bosheit, voll Neid, Mord, Hader, List, Niedertracht; Ohrenbläser, 30 Verleumder, Gottesverächter, Frevler, hochmütig, prahlerisch, erfinderisch im Bösen, den Eltern ungehorsam, 31 unvernünftig, treulos, lieblos, unbarmherzig. 32 Sie wissen, dass nach Gottes Recht den Tod verdienen, die solches tun; aber sie tun es nicht nur selbst, sondern haben auch Gefallen an denen, die es tun.“

Jetzt geht ans Eingemachte. Wir stehen vor dem Richter. Wir werden unsere Strafe, die wir selbst verursacht haben, zurecht in Empfang nehmen. Was jetzt ist – „Corona-Ferien“ und „Corona-Party“ nennen es die erkenntnislosen Zyniker – ist nur der schwächliche Anfang. Noch verlassen wir uns auf die falschen Kräfte, auf die Politiker, auf unser menschliches Vermögen. Wir werden sehen, es wird zuschanden werden.

Rette sich, wer sich kann:

„16 Denn also hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab, auf dass alle, die an ihn glauben, nicht verloren werden, sondern das ewige Leben haben.“ (Johannes 3,16) Lesen Sie die Bibel, um mehr davon zu erfahren.


Aktionen

Information

One response

18 03 2020

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: