450.000 Infizierte (weltweit), daher 450.000 Arbeitslose (in Österreich)

25 03 2020

Diese Zahlen drücken aus, was mit Worten schwer beschreibbar ist. Genauso, wie die Zahl der Infizierten noch hochgehen wird, werden wir in Österreich wohl an die 1 Million Arbeitslose haben, wenn diese Politik des Polizei- und Überwachungsstaates so weitergeht.

Wer ein kleines Glutnest mit einer Löschkompanie bekämpft, wird wohl das ganze Haus in Schutt (und weniger in Asche) legen.

Eine weitere Zahl, ich zitiere aus andreas-unterberger.at: „Aber eine andere, ebenfalls absolut tagesaktuelle Statistik beweist, dass sich die durchschnittliche Gesamt-Sterblichkeit in Italien absolut nicht geändert hat: Sie betrug im Vorjahres-Schnitt 1587 Todesfälle pro Tag. Heuer sind es bisher 1588.“

Die Hysterie mit Italien erinnert mich an die sommerlichen Bilder australischer Waldbrände, welche auch in den letzten 100 Jahren – lange vor klimahysterischen Debatten – häufig und auch in derselben Intensität vorkamen.

Mit Bildern werden wir manipuliert und der ganze Kontinent lahmgelegt. Mit dem Leid von Menschen wird das politische Geschäft erledigt. Soros & Co. reiben sich in die Hände, nun gehen ihre Spekulationswetten auf.

Und unsere Politiker, welche vom dummen Volk als Messiasse verehrt werden, erwarten die großen Belohnungen der freimaurerischen Welt- und Bankenmächte für ihre diktatorischen Unternehmungen.

Der Test zur totalen Unterjochung der Menschen läuft ganz reibungslos.


Aktionen

Information

One response

25 03 2020

Schreibe eine Antwort zu 450.000 Infizierte (weltweit), daher 450.000 Arbeitslose (in Österreich) | Schreibfreiheit | Flieger grüss mir die Sonne und grüss mir den Mond… Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: