ÖVP-Grün: Europäer müssen sich an Maßnahmen am Rand des demokratischen Modells gewöhnen

4 05 2020

Zitat der Think-Tank-Leiterin von Sebastian Kurz Antonella Mei-Pochtler.

Das ist die „neue Normalität“.

80% der Bevölkerung wollen starke Führer, Diktatoren, Reglementoren. So, wie sie Hitler wollten und 40 Jahre lang zu Kommunismus und Unterdrückung schwiegen.

Die Mehrheit will auch „Schuldige“ kennen, die „Lebensgefährder“ (O-Ton des sadistischen Polizeiministers Nehammer) benennen, denunzieren, an die Pranger stellen können. Nicht nur als Blockwart der Wohnanlage, sondern auch an den Pranger einer öffentlich einsehbaren Total-Überwachungs-App.

Liebe Kritiker dieser freimaurerischen Weltdiktatur: Ihr seid in der Minderheit. Pech gehabt.

Nachdem die demokratische Mehrheit der Antidemokratie zustimmt, nachdem man ihr das Gehirn gewaschen hat, sie in Angst und Panik versetzt hat vor nicht existierenden Gefahren (Corona, Klima, Stickoxide,…), steuern wir mit Schallgeschwindigkeit in jene Welt(un)ordnung, welche die Bibel für das Ende dieses Zeitalters voraussagt.

Ohne App kein Einkauf, kein Verkauf, kein Bezahlen, kein Reisen, kein Treffen, kein Restaurantbesuch. Die totale Ächtung der Abweichler, im Konzentrationslager der virtuellen Welt gefangen und zum Tode verdammt.

Das ist „Demokratie und Rechtsstaatlichkeit“, wie es sich die EU vorstellt.

Wir werden es nicht verhindern.

Es sei allen bewusst: bisher haben sich alle biblischen Prophezeiungen erfüllt. Israel ist wiedererrichtet (wer hätte das geglaubt?). Die Baumaterialien des 3. Tempels stehen bereit. Die Welt ist in Aufruhr: „Schrecknisse“, Terroranschläge, Kriege, Seuchen, Erdbeben da und dort, Umweltkatastrophen.

Die „neue Normalität“ wird zu schweren Unruhen, Kriegen, Revolutionen, Bürgerkriegen führen. Ein „Erlöser“, der Pseudomessias (=Antichrist) wird das Heil und die Rettung der Welt versprechen. Seine Zahl ist 666. Atombomben, Tod und Zerstörung werden jedoch die Wirklichkeit sein – die große Trübsal. Der Satan will die Welt vernichten.

Retten wird uns kein Pseudomessias: Jesus wird wiederkommen. So machtlos wir heute sind, aber das werden weder „Think-Tank“-Chefinnen noch Soros noch Gates noch Merkel noch Kurz verhindern.

Komm, Herr Jesus, komm bald!


Aktionen

Information

One response

4 05 2020

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: