Corona: Jedenfalls werden wir belogen.

15 05 2020

Version 1.)

Das Coronavirus hat sich als völlig harmloses, einer starken Grippe ähnliches Virus herausgestellt. Alle Statistiken erzählen davon, dass bestimmte Risikogruppen, welche sich mit jenen der Influenza nahezu decken, gefährdet sind, sonst aber kaum jemand – wie bei der gemeinen Grippe eben.

Nichts rechtfertigt die weltweiten diktatorisch-faschistoiden Reaktionen, die Vernichtung der Wirtschaft und der Zukunft der unter 65-Jährigen. Kinder mit Angststörungen und Panikattacken, Einsame mit Depressionen, selbständig, nicht vom Staat Abhängige mit den Folgen der Existenzvernichtung. Krebsmetastasen-Operationsverboten, Absagen und Verschiebungen von Chemotherapien, Vorsorge-Untersuchungs-Stopp – und nicht zuletzt in Massen Menschen, welche sich von Merkel und Kurz in Angst und Panik versetzen ließen, zumaskiert, distanziert, ihrer inneren Freiheit beraubt.

Zahlreiche Wissenschaftler wie Dr. Bakdi, Dr. Sprenger, Prof. Ben Israel usw. bestätigen: wir wurden belogen und betrogen, die materiellen, immateriellen und seelischen Schäden der weltweit einheitlichen, faschistoiden Reaktion auf das Virus übersteigen alle Kosten der Corona-Seuche.

Unsere Regierungen haben alle Kritiker mit öffentlicher Verachtung, Stigmatisierung, Verurteilung und Verschmähung und der Zerstörung deren Reputation bestraft und sie aus allen öffentlichen, zwangsfinanzierten bzw. politisch bestochenen Medien wegzensuriert. Diese Verbannungen entsprechen den Straflagern der Kommunisten.

Version 2.)

Dieses Corona-Virus ist eine aus einem Labor Chinas stammende, besonders gefährliche Art. Genetisch vermischt mit HIV- und anderen gefährlichen Viren, insbesondere hinsichtlich der besonderen Andock-Fähigkeit an menschliche Zellen. Als Bio-Waffe geplant ist sie dem Labor entkommen. Das Labor untersteht dem chinesischen Militär und wird u.a. auch von der EU und den USA mitfinanziert.

Eine Verbreitung würde ein Massensterben in ungeahnter Höhe verursachen. Obwohl es dafür keine Beweise gibt: rechtzeitig mit Lockdown und Herunterfahren aller sozialen Kontakte wurde die massenhafte Verbreitung verhindert. Die Hotspots in Italien, Spanien und New York geben einen Hinweis darauf, was passiert, wenn die Infektion den Marsch fortsetzt.

Nur Nationen mit strengsten Vorschriften, Einschränkung der Reisefreiheit, Flugverbot, Berufsverbot, Verbot der Gewerbefreiheit, Schul- und Universitätsverbot etc. werden überleben. Die Statistiken der Kritiker sind gefälscht, die Wissenschafter gegenteiliger Ansicht sind Lügner und Betrüger.

Unsere Regierungen müssen Panik verursachen, nur so werden die Völker Gehorsam leisten.

Politiker wissen genau Bescheid um die Gefährlichkeit des mit HIV verseuchten Coronavirus‘. Aussagen über die Bedrohung des aus dem chinesischen Waffenlabor stammenden Virus dürfen in öffentlich-regulierten Medien nicht getroffen werden.

Europa muss sich der Militärmacht Chinas völlig unterwerfen und diesen Angriff weder beantworten noch die Völker über diesen informieren. Nur eine kleine Elite verfügt über die Geheimdienste Israels & Co. ausreichend Wissen, wie groß die Bedrohung ist.

Daher müssen uns unsere Regierungen darüber belügen, warum die radikalsten Methoden zur Eindämmung der Pandemie ergriffen werden mussten.

FAZIT:

Belogen werden wir so und so.

Entweder ist dieses Virus harmlos, beim Herunterfahren der Wirtschaft und Versetzung der ganzen Welt in Armut und Not geht es um eine ganz andere Agenda, nämlich der Vorbereitung einer totalitären Weltdiktatur mitsamt Totalüberwachung, Zensur und Unterdrückung.

Oder dieses Virus ist hochgefährlich, weil es aus einer Waffenfabrik kommt und die Zahlen die wahre Gefahr nicht widerspiegeln.

Man kann sich aufgrund vielfältiger Hinweise selbst die Meinung bilden. Das folgende Rätsel soll bei der Auflösung helfen.

RÄTSELFRAGE:

Herr Kurz macht eine Wahlwerbetour ins Walsertal. Die Politiker und das Volk sind entzückt, das Dorf und die Journalisten versammeln sich. Kaum einer trägt die Maske, niemand hält sich an die Abstandsregel. Das Virus ist aufgrund der Aussagen des Bundeskanzlers, seines Polizeiministers und seines grün-stalinistischen Gesundheitsministers jedoch hochgefährlich und lebensbedrohend. Wer die Regeln nicht einhält, muss als „Lebensgefährder“ verfolgt und hart bestraft werden.

Frage: wie verhält sich ein Bundeskanzler, der Herr der Verordnungen, wenn er sich dieser beschriebenen Dinge bewusst ist?

A) Tatsächlich ist dieses Virus völlig harmlos und gefährdet kaum jemanden. Über die Nichteinhaltung der Vorschriften kann gegrinst werden, es ist sehr lustig, dass sich niemand daran hält. Die Erwähung von „Abständen“ führt zu öffentlicher Belustigung, wie im Kabarett. Darüberhinaus wird verboten, die Veranstaltung als „Veranstaltung“ zu bezeichnen, somit sei alles in Ordnung (warum erinnert mich das an die Umbenennung von Grenzzäunen zu „Türln mit Seitenteilen“?). Der Bundeskanzler macht einfach weiter, keine Gefahr.

B) Tatsächlich ist das Virus lebensbedrohend und kann unser Gesundheitssystem überlasten, hunderttausende Menschen zum Tode bringen und enorme Schäden verursachen. Daher ist die Veranstaltung sofort abzubrechen. Der Bundeskanzler, sich der Gefahr völlig bewusst, flieht Hals über Kopf zu seinem Auto und entkommt der Gefahr, um nicht infiziert zu werden. Beispielgebend für sein Volk zeigt er vor allen Medien die Dramatik dieser Pandemie und dieses Virus.

Entscheiden Sie selbst!


Aktionen

Information

One response

15 05 2020

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: