Unterwerfung unter Islam und Kommunismus

1 11 2020

Über die Unverhältnismäßigkeit der Lockdown-Maßnahmen in fast allen europäischen Ländern wird ausreichend in guten und seriösen Artikeln diskutiert. Empfehlen kann ich insbesondere http://www.achgut.com oder http://www.tichyseinblick.de. Wenn man die Statistiken der RKI oder der „Sentinel-Praxen“ analysiert, kann man sich seinen eigenen Reim bilden.

Was insbesondere in Österreich verschwiegen wird:
Aus 3 Berichten aus den KH St. Pölten, Wr. Neustadt und Wien, aus 1. Hand zeigt sich: auch Covid hat mit der Massenansiedelung archaischer Völker zu tun.
Praktisch alle Covid-KH-Patienten sind Angesiedelte mit in Österreich sonst unüblichen Lebensweisen und unterschiedlichen hygienischen Konzepten.
Das sollte jeder Bürger wissen: wir unterwerfen unser gesamtes Land, die Sicherheit, die Kultur, die Gesundheitsversorgung, das soziale Leben, die Ausbildung unserer Kinder, unsere Steuergelder usw.usf. dem Islam bzw. den Einwanderern. Zu den Kosten der Sicherheit und der Vollkasko-Versorgung der Hunderttausenden Angesiedelten wird jetzt das gesamte Gesundheitswesen auf die Einwanderer umgestellt. Tausende Dolmetscher und Sozialhelfer werden für die Versorgung der illegalen Migranten rekrutiert. Für jene Privilegierten, denen in der gesamten Corona-Zeit auch freie Bewegung, freies Reisen, freie Grenzübertritte garantiert wurde und welche von den Ausgangsbeschränkungen nicht betroffen sind.
Die nun wiederholt getroffenen Maßnahmen der deutschen und österreichischen Regierungen erinnern an das Leben in Afghanistan – inkl. Gesichtsverhüllung. Während in Saudi Arabien nach jahrzehntelangem Verbot Kinos eröffnet wurden, werden sie bei uns geschlossen, und Moslems schlachten Menschen ab und zerstören Kirchen.
Das sind keine schicksalshaften Erscheinungen, diese Dinge wurden von langer Hand jahrelang geplant und werden nun von New York und Brüssel gesteuert – und von den europäischen Regierungen gutgeheißen.

Fröhlichen Einzug feiert auch der Kommunismus. Heute verkündete die österreichische Regierung die Kurzarbeit mit „0% Arbeitszeit“. Wie das aussehen kann, lese man in den Zeitgeschichte-Berichten über die Wirtschaft des Sowjet-Blockes nach: Millionen von Arbeitskräften wurden mit Null-Arbeit in den Staatsbetrieben und Kolchosen beschäftigt, während sich die Kommunisten-Führer darüber frönten, im Gegensatz zu den damals noch freien westeuropäischen Ländern keine Arbeitslosen zu haben. Das ging bis 1989, als dieses System völlig bankrott in sich zusammenbrach. Die Ruinen dieser Politik kann man heute noch bei jedem Grenzübertritt in Richtung der damaligen COMECON-Länder besehen. Der Lebensstandard dieser Menschen ist auch über 30 Jahre nach dem Fall des Staatskommunismus weit vom Westen entfernt – wohl unaufholbar. Heuten hören wir Worte des österreichischen Finanzministers Blümel, als würden Walter Ulbricht oder Honecker wieder auferstehen: wir verhindern Arbeitslose, indem wir (1) alle Betriebe Österreichs durch Zusperr-Verordnungen und Staatsfinanzierungen abhängig machen und ihnen jegliche Freiheit entziehen, und (2) die Null-Arbeitszeit-Mitarbeiter ordentlich mit Staatsgeldern entlohnen.

Die Kosten werden auf die Gesamtbevölkerung aufgeteilt. Mir graut, wenn ich daran denke, was da auf uns zukommen wird.

So ganz still – im Rauschen der größten Wirtschafts- und Gesundheitskrise Europas seit über 100 Jahren beschließt die EU weitgehende Überwachungsmaßnahmen, getarnt als „Erleichterung“ für die Bürger. Mittels einer EU-Zentral-E-ID wird jeder Staatsbürger zu einem EU-ID-Bürger (https://ec.europa.eu/digital-single-market/en/e-identification). Damit wird man jeden Bürger zentral überwachen können, was er liest, welche Abos er bezahlt, wo er einkauft und welche Meinungen er vertritt.

Nach der Wiederbesiedelung Israels und der Wiedererrichtung des Staates Israel beschleunigt sich die Erfüllung der Prophezeiungen der Bibel. Ich beziehe mich auf folgende Stellen:

  • Offenbarung 1 ab V.1, insbesondere: „Offenbarung Jesu Christi, die Gott ihm gegeben hat, um seinen Knechten zu zeigen, was rasch geschehen soll.“ (richtige Übersetzung nach Schlachter, in anderen Übersetzungen steht das Wort „bald“, es geht jedoch um die Geschwindigkeit hinsichtlich der Eintritte der Ereignisse).
  • Offenbarung 13, ab V. 1, insbesondere V.17: „Und es macht, dass sie allesamt, die Kleinen und Großen, die Reichen und Armen, die Freien und Sklaven, sich ein Zeichen machen an ihre rechte Hand oder an ihre Stirn und dass niemand kaufen oder verkaufen kann, wenn er nicht das Zeichen hat, nämlich den Namen des Tieres oder die Zahl seines Namens.“ (Das Zeichen: die in unseren Körper gravierte bzw. eingeimpfte ‚E-ID‘?).

Die Folgen, was mit jenen geschieht, die sich das nicht eingravieren lassen, sind beschrieben: Ausgrenzung, Delegitimierung und Tod. Wir erleben das bereits heute, in geringerem, aber doch wirksamen Ausmaß.

Der Staat will vermeintlich unsere Körper schützen und gesundhalten, unsere Seelen lässt er verrotten – was wiederum auch den Körper krank machen wird. Die Menschen folgen den vermeintlichen „Lebensschützern“ und lassen sich in Unglück, Armut, Krankheit, Leid, Krieg, Unruhen und Tod stürzen. Sie werden sich auch dem Antichristen um den Hals hängen, der Heil, Gesundheit, Gerechtigkeit und Frieden versprechen, aber das Gegenteil davon bringen wird.

Dies ist unaufhaltbar. Die Welt nimmt ihren Gang, es wird sich erfüllen, was prophezeit ist, so, wie es sich erfüllt, hat, was bereits prophezeit wurde. Besonders empfehlenswert dazu: https://www.youtube.com/watch?v=3JO5wuU6hlE (Roger Liebi).

Wir können unsere Seelen retten, noch ist gute Zeit. Lesen Sie die Bibel und wenden Sie sich an den, der Sie allein retten kann, an Jesus.


Aktionen

Information

One response

1 11 2020

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: