Unterwerfung – der Islam lebt!

1 04 2021

Ostern 2021?

Lockdown. Gottesdienste nur in begrenztem Ausmaß. Oder gar keine Gottesdienste.

Kontaktverbot.

Familienverbot.

Abstand.

Planet der Affen (FFP2).

Gehorsam.

Einsamkeit in der kollektivistischen Solidarität.

„Wie lange wird das dauern?“, fragte man mich Anfang März.

„Bis zum Ramadan.“ antwortete ich.

Es war ja auch logisch. Von irgendwelchen herbeigetesteten Zahlen war es nicht ableitbar. Nachdem wir derzeit gerade unsere gesamte Intensiv-Medizin-Kapazität den Einwanderern zugewiesen haben, musste es auch so kommen.

Ostern? Wer weiß davon? Jesus ist auferstanden? Wer glaubt denn sowas? Hatte unser Leben bisher irgendetwas mit dem Christentum zu tun? Du sollst Deinen Nächsten lieben wie Dich selbst? Oder gar Deine Feinde lieben? Sollst Du vergeben, weil einer für Dich die Schuld getragen hat? Oder soll gar Dir vergeben werden? Nicht stehlen – und auch selbst nicht bestohlen werden? Ein ruhiges, besonnenes Leben in Ehe und Familie mit Kindern und Enkelkindern leben? Ohne Zwangsheirat, Verschleierung und Ehrenmord? Sollen wir in einem Rechtssystem leben, das Dir als Individuum Freiheit schenkt, wo Du Gesicht zeigen kannst, ohne Faust und Ellenbogen grüßen, mit einer Umarmung oder gar einem Kuss? Ja, auch das feierten wir zu Ostern.

OSTERN IST LOCKDOWN.

Geöffnet wird zum RAMADAN.

Allahu Akbar.

Weil die Einwanderer die Lockdownregeln ohnehin nicht einhalten.

Weil die Mehrheit der (Intensiv-)Patienten in den Krankenhäusern „eh nur Ausländer“ sind.

Weil die Regierung keinen Widerstand provozieren will – keinen Widerstand von Einwanderern.

WIR WEICHEN ZURÜCK. ISLAM IST UNTERWERFUNG.

Tut, was Ihr wollt – wir haben keine Eier mehr dazu, sind faul und bequem – wir unterwerfen uns.

Versammelt Euch – wir verzichten für Euch auf Osterversammlungen.

Feiert die Nacht durch beim Fastenbrechen – wir sperren uns für Euch auch am Ostersonntag ein und begegnen nur EINEM.

Lasst Euch versorgen – wir opfern Sozialgelder und medizinische Versorgung der Einwanderergesellschaft.

Wir haben genug gelebt.

Jetzt kommt Ihr dran.

OSTERN PFUI, RAMADAN HUI.

P.S.: Der totale Lockdown in Ostösterreich dauert bis zum 11.04.2021. Der Ramadan beginnt am 12.04.2021.

P.P.S.: Und ist es wirklich vorbei, mit Beginn des Ramadan? Nein, es sind ja auch noch die Wahlen in Deutschland. Bis dahin wird der Vernichtungsfeldzug gegen uns andauern, und bis dahin wird Europa endgültig sturmreif geschossen sein. Was und wer dann kommt, sollte man sich nicht vorstellen müssen (in Österreich haben wir sie schon, die linksextremistischen Grünen).


Aktionen

Information

3 responses

2 04 2021
Carolus

„Weil die Regierung keinen Widerstand erduldet – keinen Widerstand von Einwanderern.“
Wohl: „… – keinen Widerstand gegen Einwanderer.“
LG (Nicht veröff.)

2 04 2021
Schreibfreiheit

Ja… war anders gemeint, aber vielleicht zu sehr im Nebel. Habe es präzisiert… Danke! Und: Frohe Ostern!

2 04 2021
Carolus

Danke. Und auch frohe Ostern!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s




<span>%d</span> Bloggern gefällt das: