Deutschlands Kriegseintritt

28 02 2022

Mit der Lieferung von Waffen in die Ukraine – wie auch immer man dies moralisch beurteilen möge – verstößt die deutsche Bundesregierung abermals gegen das Grundgesetz.

Nachdem Klopapier Mangelware sein kann, wie wir wissen, kann das Grundgesetz – die Verfassung Deutschlands – alsbald als Klopapier verwendet werden. Es stellt sonst keinen relevanten Wert mehr dar.

Schon das chinesische Virus wurde dazu missbraucht, Gesetze – und insbesondere die demokratisch-freiheitliche Verfassung – in praktisch allen Ländern der Welt abzuschaffen. Es ist noch schlimmer: hört man die Berichte von Russlandreisenden, fühlt man sich und ist man in Moskau freier als in jeder westeuropäischen Stadt mit ihrer Totalüberwachung, Denunziation und Blockwartmentalität.

Jetzt geht es an das Eingemachte. Seit Russland das Völkerrecht bricht, gelten in der EU auch die Verfassungsgesetze hinsichtlich der Außenpolitik nicht mehr. Neben Deutschland finanziert und liefert nun sogar die EU selbst als Kriegspartei und Institution Kriegswaffen in die Ukraine – und das ohne jegliche demokratische Legitimation, in totalitärer Manier. Wohl profitieren die Brüsseler Bürokraten und unsere Politiker nicht nur aus der Pharmaindustrie: jetzt folgt der nächste abzuschöpfende Industriezweig zur Förderung der politischen Korruption.

Ich möchte nicht behaupten, dass diese Waffenlieferungen nicht verständlich wären. Doch seien wir ehrlich: sie verlängern unnötig einen aussichtslosen Krieg und haben eine destruktive Wirkung auf längerfristige Lösungen hinsichtlich unserer totalen Abhängigkeit von Russland, das wir auch in den nächsten Jahrzehnten für unser Überleben brauchen. Meine Aussage ist nicht moralisch zu verstehen, wir müssen aber auch Interessenspolitik betreiben: das haben die EU-Länder seit über 30 Jahren völlig vergessen und Herrn Putin damit freundlich eingeladen, seinen Aggressionen und seinem Appetit nachzugeben. Wir haben unsere Energieversorgung, die Industrie, die Landwirtschaft, die Logistik – alles, was wir zum Leben brauchen – vernichtet. Das Militär ist zu einer lachhaften Schneeschauflertruppe verkommen. Die Erfüllung des hörbaren Rufes nach Wiedereinführung der Wehrpflicht in Deutschland würde zu einer Schwemmung der Bundeswehr mit Moslems führen. Kasernenmassaker werden folgen, die Schminkspiegelbewohnerinnen der Stützpunkte ihrer körperlichen Unversehrtheit auch nicht sicher (was auch jetzt so ist, es würde nur noch schlimmer). Nach der Machtergreifung der 68-er und deren moralischen und institutionellen Zerstörung unserer Länder gibt es kaum mehr Lösungsmöglichkeiten, welche eindeutig als „richtig“ zu interpretieren wären. Es wird wohl zur Zerstörung der europäischen Länder kommen müssen, um aus den Trümmern neues zu schaffen.

Wer in den Krieg eintritt und der Ukraine wirklich helfen möchte, diesen Krieg zu gewinnen, muss physisch in den Krieg eintreten: mit Waffen, mit Soldaten, mit Bomben und Gewehren. Waffenlieferungen dienen nur zur Erhöhung der Zahl der Getöteten, der Verlängerung des Leidens und der Aussichtslosigkeit.

Leider haben die Führer des Westens völlig ihren Verstand verloren. Sie töten ihre Jugend mit giftigen Chemikalien und Gen-Zeugs, sie nehmen jegliche Zukunftshoffnung durch Verlagerung der gesamten Fertigungsindustrie in 2.- und 3.-Welt-Länder, sie töten ihre Ungeborenen industriell. Und jetzt töten sie ukrainische Soldaten durch Triggern des Krieges, welcher für die Ukrainer so und so aussichtslos enden wird. Die Städte werden endgültig zerstört, die Menschen in Hunger und Armut getrieben.

Und der Welthunger wird auch über uns kommen, wenn die Ukraine als 4-größter Getreideproduzent heuer „leider“ nichts liefern wird können. Gnade uns Gott.


Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: