Aufrüsten ohne Energie, ohne Stahl

9 03 2022

100.000.000.000 Euro möchte Deutschland in die Aufrüstung des Militärs stecken?

Dazu fällt mir der Öko-Propaganda-Satz der Grünen ein:

„Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr merken, dass man Geld nicht essen kann.“

So möchte ich dazu sagen:

„Erst wenn der letzte Tropfen Öl, das letzte Gas, die letzte Tonne Stahl, die letzte Aluminiumladung, die letzte Kohle verbraucht ist, werdet ihr merken, dass man aus Geld keine Waffen bauen kann.“

Und dass Europa ohne Russland (und ohne China sowieso) völlig verloren ist.

Von der Lebensmittelkrise ganz abgesehen: wir werden froh sein, wenn wir noch satt werden. Denn auch Traktoren fahren mit Diesel, und Brot backt man mit viel Hitze.

Dass sich die EU in eine derartige Sackgasse manövriert hat, ist der Fehler gedankenloser, hedonistischer, werteloser, anarchistischer, der Mathematik, der Physik und anderer Wissenschaften nicht mächtiger Dummidioten, die uns regieren – und jener Menschen, welche diese Leute gewählt, gefüttert und an die Macht gebracht haben.

Zieht Euch warm an, kann ich nur empfehlen!


Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: