Weiberwirtschaft.

10 03 2022

Sagte meine Frau.

Merkel. Von der Leyen. Kramp-Karrenbauer. Baerbock. Und kennen Sie Christine Lambrecht? Ich musste nachsehen, wer derzeit deutscher Schwangerenpanzer- und Schminkspiegel-Minister Deutschlands ist.

Also: die Politik dieser Frauen hat uns den ganzen Schlamassel mit eingebrockt, in welchem wir stecken. Sie sind die Ursache der Kriege, der Knappheit an Energie, Lebensmitteln, Rohstoffen, der Zerstörung der Industrie, an den explodierenden Preisen, an der Verunmöglichung einer ordentlichen Existenzgründung der jungen Menschen in Westeuropa.

Sie haben Schwachheit, Dummheit und Naivität gesät, und ernten jetzt Krieg, Brutalität, Mord, Totschlag. Nebstbei völlig zerstörte Existenzen nicht nur in den Kriegsgebieten, sondern auch bei uns.

Das ist teutsche, feministische Außenpolitik erster Güte.

Natürlich braucht es dazu auch verdummte, verweiblichte, verschwulte Männer, die brav gendern, und regressives Kinderverhalten an den Tag legen, sobald eine Frau mit schriller Befehlstonsstimme ihre Befehlsausgabe macht. Warum fällt mir dazu sofort der ehemalige Außenminister Deutschlands Maas ein?

Die Männer, die sich selbst Feministen nennen, sind in der Mehrheit im Westen. Sie würden nicht in den Krieg ziehen, auch nicht für ihr Land und seine Leute kämpfen, sondern es ihren Gästen und großen Vorbildern aus den archaischen Ländern gleichtun. Abhauen – und Frauen und Kinder im Stich lassen. Denn wie sagte Claudia Roth zu ihrem Land: Deutschland, du mieses Stück Sch…e. Ja, sie gehört auch in diese Reihe der Weiberwirtschaft.


Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: