Der Weg in die Humane Gesellschaft

21 07 2021

Endlich wird das Kükenschreddern verboten.

Zu finden: https://www.bmel.de/SharedDocs/Downloads/DE/Glaeserne-Gesetze/Referentenentwuerfe/6-gesetz-aend-tierschutzgesetz.html;jsessionid=61BA3A6B6B7E50E64E6A2EC71583B89E.live922

Gleichzeitig fordern unsere grünmarxistischen Einheitsparteien die Abschaffung des § 218 StGB über den sogenannten Schwangerschaftsabbruch, welcher aber nichts anderes ist, als eine Zermetzelung des Menschen.

Laut EU-Parlament soll jedes Baby bis zur Geburt das Menschen-Recht haben, zermetzelt, zerstückelt, zerhäckselt und im medizinischen Müll entsorgt zu werden. Manchmal landen die Reste natürlich in unseren Impfstoffen oder in unserer Hautkosmetik. Würde ein Arzt dem Baby die Zerhäckselung verweigern, wäre das ein Fall für den Menschengerichtshof (https://exxpress.at/eu-parlament-beschliesst-abtreibung-nun-menschenrecht/).

So sieht die humane Gesellschaft der EU aus.

Wir können sehr froh sein, dass unsere Herrscher das Klima beherrschen, Viren auslöschen können, Unwetter und Fluten besiegen und einheigen, und dass nun ENDLICH Küken noch mehr geschützt und MENSCHEN NOCH MEHR ERMORDET werden sollen.

DAS ist die wahre, humane Gesellschaft, das sind die GEMEINSAMEN WERTE der EU! Heil …..!

P.S.: Würden Sie dieser Wertegemeinschaft der EU Ihre Gesundheit anvertrauen? Sogar mit nicht zugelassenen gentherapeutischen „Impfungen“?





Probier ma’s halt! Die ’sichere‘ „Impfung“

20 07 2021

Nichts sicheres weiß man nicht sicher.

So kommt mir die medial-politische Debatte vor.

Wie lange hält der Impfstoff? SEHR lange, sagt man, z.B. hier: https://www.br.de/nachrichten/wissen/biontech-impfstoff-wirksamkeit-haelt-wohl-lange-an,Sbv1poS

Wie lange wirklich? Nun, ist es doch anders? „Hersteller warnen: Für den vollständigen Impfschutz wird es eine dritte Booster­impfung brauchen.“ z.B. hier: https://www.rnd.de/gesundheit/3-corona-impfung-ist-sie-noetig-und-ab-wann-fragen-und-antworten-zur-booster-dosis-QPTEA2474VHRTI4E3XDSVGJLRY.html

Also was jetzt?

PROBIER MA’S HALT.

Und sollen Kinder geimpft werden?

In Deutschland ist offizielle Empfehlung: nur Kinder mit Vorerkrankungen impfen (https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/124494/STIKO-Entwurf-Nur-Kinder-mit-Vorerkrankungen-gegen-Corona-impfen).

Die deutschen Politiker ärgert dies maßlos, vor allem z.B. Herrn Söder. Die Politmacht soll entscheiden, aber bitte nicht aufgrund medizinischer Empfehlungen.

Anders in Österreich. Natürlich, sagt der österreichische „Gesundheitsminister“: „Wolfgang Mückstein hat am Montag in einem Interview behauptet, dass die WHO eine Covid-Impfung für 12-bis 15-jährige Kinder empfehlen würde.“ Das ist in diesem Fall eine glatte Lüge. Bericht darüber hier: https://exxpress.at/wegen-kinder-impfung-top-mediziner-schiesst-scharf-gegen-mueckstein/

Nun aber werden in Österreich Kinder bereits massengeimpft.

Langfristige Nebenwirkungen?

PROBIER MA’S HALT.

Ab wann gilt das Prinzip der Herdenimmunität?

60-70% Durchimpfungsrate, sagt das Ärzteblatt Ende 2020 (https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/118837/Fuer-Herdenimmunitaet-Coronaimpfrate-von-bis-zu-70-Prozent-noetig).

Nachdem diese Impfzahlen bereits in einigen Ländern erreicht wurde, und in jenen Ländern mit den höchsten Durchimpfungsraten die Ansteckungszahlen ebenso am höchsten sind, vermeldet man, dass doch wohl 85% durchgeimpft sein müssen (https://www.zerohedge.com/covid-19/worrying-me-quite-bit-mrna-vaccine-inventor-shares-viral-thread-showing-covid-surge-most oder https://twitter.com/holmenkollin/status/1414188010443321345), (https://www.vfa.de/de/arzneimittel-forschung/impfen/herdenimmunitaet).

PROBIER MA’S HALT.

Sind die propagierten gentherapeutischen Spritzen überhaupt zugelassen?

Nein, sie haben alle nur eine Notfallzulassung, viele sehr zeitraumintensive Untersuchungen und Kenntnisse über Langzeitfolgen sind wissenschaftlich noch nicht untersucht bzw. sind noch nicht wissenschaftlich bewiesen. Alle „Impfstoffe“ (das sind sie nicht, es sind keine Impfstoffe, es sind gentherapeutische Substanzen!) sind im Versuchsstadium.

Und Sie sind das Versuchskaninchen oder Versuchsmäuschen.

PROBIER MA’S HALT.

Gibt es eine weitgehende Übereinstimmung der Ärzteschaft hinsichtlich dieser Versuchsreihe? Das hören wir zwar vom Staats- und Regimefunk, aber es stimmt nicht. Z.B. hier: https://www.acu-austria.at/

Ja, und kann diese Therapie zum Tode führen, oder Thrombosen verursachen, oder Myokarditis, oder periphäre Durchblutungsstörungen, oder zu Erblindungen oder Gehörverlust führen? „

„Bekannt sind mittlerweile aber Zahlen, erschreckende Zahlen. Denn die Datenbank der Europäischen Union für Berichte über vermutete Arzneimittelreaktionen, EudraVigilance, dokumentiert Berichte über Impfschäden und Todesfälle nach den Corona-Impfungen.

Bis zum 3. Juli berichtete die EudraVigilance-Datenbank 17.503 Todesfälle und 1.687.527 Impfschäden nach Injektionen von AstraZeneca, Moderna, Biontech/Pfizer und Janssen. Die Hälfte der Impfschäden sind schwer (837.588), bedeutet ein lebensbedrohliches Ereignis, einen stationären Krankenhausaufenthalt oder einen anderen medizinisch bedeutsamen Behandlungszustand.“ (Quelle: https://www.unzensuriert.at/content/131521-so-sicher-ist-die-corona-impfung-erschreckende-zahlen-fuer-die-eu-staaten/?utm_source=Unzensuriert-Infobrief&utm_medium=E-Mail&utm_campaign=Infobrief&pk_campaign=Unzensuriert-Infobrief).

Ist dies nun für Sie persönlich, als Mensch, als Einzelperson ein Risiko? Nichts sicheres weiß man nicht.

Nun, da habe ich aber eine eindeutige Antwort:

PROBIER MA’S HALT!





EU bekommt neues Klima

20 07 2021

Bis 2030 erhält die EU ein neues Klima.

Die EU-Kommission hat beschlossen, nicht mehr am Klimawandel teilnehmen zu wollen.

Statt Globalisierung heißt es nun zurück an die Grenzen.

Was bei Migranten und Viren unmöglich scheint, sie nämlich draußen zu halten, wird beim Klima möglich!

Die Luftmassen der Welt werden an den EU-Grenzen angehalten und mit einem Einblaseverbot belegt.

So kann der reduzierte CO2-Ausstoß in der EU tatsächlich zu einem messbaren Erfolg führen.

Statt weltweit 400ppm wird die EU den CO2-Gehalt auf 300ppm zurückfahren.

Man erhofft sich dadurch eine niedrigere Luft- und Bodentemperatur.

Unklar ist noch, ob es an den EU-Grenzen auch ein Wärmedämmsystem geben wird, um allfällige Temperaturerhöhungen von den Nachbarländern und Nachbarkontinenten abzuhalten.

Es stehen auch noch darüber Verhandlungen bevor, ob auch EU-nicht-Schengen-Länder an der Luft- und Wärmeabschottung der EU teilnehmen dürfen.

Erfahrungsgemäß wird es wohl auch noch Diskussionen um Ausnahmeregelungen geben, da beispielsweise Italien und Griechenland am Anbau von Wein und Zitrusfrüchten und an der Meeres-Tourismus-Wirtschaft festhalten wollen und dazu immer wieder warme Luftströmungen aus Afrika benötigen. Eigene Luft-Transport-Röhren sollen dafür sorgen, dass importierte Luft nur lokal verwendet wird. Eigene Zollabgaben für Importluft soll ein Zuviel jedoch verhindern.

Umfangreiche Ausnahmeregelungen sollen ermöglichen, dass, wenn beispielsweise auch Neuseeland am Klimaprogramm teilnimmt, neuseeländische Luft auch in die EU eingeblasen werden darf.

Um auch nicht geringste Mengen von Luft mit höherem CO2-Gehalt in die EU einreisen zu lassen, müssen Bürger aus nicht-EU-Ländern vor dem Eintritt in den EU-Raum komplett ausatmen. Fahrzeuge müssen vakuumisiert werden.

Denn nur so wird der „Green Deal“, die Zupflasterung mit Windrädern, das Erschlagen von Vögeln und Insekten, die Verdreifachung der Sprit- und Energiepreise, die Abschaffung der Industrie, das Zusperren von Kraftwerken usw. zu einem wirklichen Erfolg werden.

Und, nachdem die Menschen auch keine Arbeit mehr haben werden, müssen sie dann weder wegen der Arbeit noch wegen der „Klimaerwärmung“ schwitzen.

Es wird paradiesisch!





EU rettet das Weltklima! Herrlich!

17 07 2021

Es ist wirklich eine gute Botschaft!

Ca. 7% der Erdbevölkerung, ca. 15% der Weltwirtschaft, ca. 18% des Stromenergieverbrauches der Welt wird das Gesamtweltklima verändern!

Solch eine ungeheure Macht, welche die EU hier ausübt!

Selbst Wind und Wellen gehorchen ihm, wenn er es befiehlt! … Wer ist denn dieser, dass er selbst dem Wind und dem Wasser gebietet, und sie gehorchen ihm?“ sagten die Jünger, als Jesus einst den Sturm stillmachte!

Nun ist Jesus passé für die Klimajünger, jetzt folgen wir der Klimarettung! Brauchen wir noch einen Gott?

Während man in Asien 600 neue Kohlekrafte baut (https://www.diepresse.com/6001710/mehr-als-600-kohlekraftwerke-in-funf-asiatischen-landern-geplant), übt sich die EU in einer staatlich-diktatorisch verordneten Selbstkasteiung und verursacht die größte wirtschaftliche Katastrophe, welche es jemals ohne Kriegseinwirkung gegeben hat.

Wir werden zwar nichts mehr zu essen haben, und das Wetter wird sich auch nicht ändern, aber wir waren heldenhafte Vorbilder!

Auch Viren können wir durch eine bald monatliche Impfung auslöschen. Es hilft zwar nichts (sonst müsste man nicht 3., 4. und sonstige Dosen verordnen), aber was soll’s, das Ziel war ja nicht die Menschenrettung sondern die Virenauslöschung, oder?

Und so ist es ja auch mit der Klimarettung. Das soll gerettet werden. Nicht sollte jemand auf den Gedanken kommen, es ginge um die Menschen…

Solche Ideen wären nämlich altmodisch. Oder?





Würzburg: einfach einige gute Morde

5 07 2021

Es gibt schädliche Pestizide, und es gibt biologisch abbaubare, sozusagen, die keine langfristige Wirkungen haben.

Bei Mordtaten ist es ähnlich.

Es gibt schreckliche Morde.

„Auf seiner Website hat der Hessische Rundfunk eine Bildergalerie der neun Toten des Anschlags in Hanau vom 19. Februar 2020 veröffentlicht, in zahlreichen Sendungen kamen Familienangehörige der Opfer zu Wort, sprachen Vertreter der türkisch- und kurdisch-stämmigen Menschen in Hanau. Auch sonst wird die Erinnerung an der Ermordeten lebendig gehalten. Die Fußballer von Eintracht Frankfurt trugen im Februar beim Spiel gegen den FC Bayern beim Aufwärmen Bilder und Namen der bei dem Anschlag getöteten Migranten auf ihren Trikots. Nationalspieler Amin Younes nutzte sein Tor, um beim Jubel das Porträt von Fatih Saraçoglu, einem der Hanauer Opfer, in die Kameras zu halten. Unter der Friedensbrücke in Frankfurt hängt ein riesiges Graffiti mit den Bildern der Opfer des rassistischen Anschlags.

Das sind nur drei einer enormen Zahl von Gedenk-Aktionen, Veranstaltungen und Veröffentlichungen, die auch noch in diesem Jahr und heute, inzwischen 17 Monate nach dem Anschlag, an die Tat von Tobias Rathjen erinnern. Der Mann, der zu einem kaltblütigen Mörder wurde, litt nach einem Gutachten, erstellt im Auftrag der Bundesanwaltschaft, an einer schweren psychotischen Erkrankung, die mit allerlei Verschwörungstheorien und einer „rechtsradikalen Ideologie“ verquickt gewesen sei. Seither wird in den zahllosen, leidenschaftlichen Reden von Politikern oder Intellektuellen, die immer wieder vor den enormen Gefahren von Rechts warnen, stets auf die Hanauer Bluttat als Beleg für die Bedrohung verwiesen. Weder Politiker noch Medien erwähnen dabei die schizophrene Erkrankung des 42 Jahre alten Täters.“ (Zitiert aus „Tichys Einblick“).

Es gibt aber einfach die guten Schlächter.

Der Somalier, der in Würzburg „Allahu akhbar“ rufend, sich zum Jihad bekennend, 3 Frauen erstach und viele verletzte, ist ein guter Täter.

Erstens einmal ist der Somalier ein Guter, weil er eine sehr dunkle Hautfarbe hat.

Zweitens bezeichnet er sich nicht als Christ, sondern als Moslem. Das war immer schon ein Pluspunkt.

Drittens muss man ihm ja entgegenkommen. Die deutschen Frauen lassen die Einwanderer nicht an sich ran, und in den afrikanischen Kulturen nimmt der Mann sich, was sich ihm anbietet. Das sind wesentliche, mildernde Umstände.

Viertens einmal wird er von Politik, Justiz und Medien vom Jihadisten zum Psychokranken erklärt, seine Tat damit entschuldigt. Hier macht man es genau umgekehrt zum weißen Mörder.

Fünftens fährt Merkel zu keiner Gedenkveranstaltung und verweigert Terroristenopfern grundsätzlich ihr Beileid. Dies ist ein besonderes, äußeres Zeichen, wann ein Mord furchtbar und wann hinnehmbar ist.

Wir müssen uns bei Justiz, Medien und insbesondere bei Frau Merkel für die Orientierungshilfe tagtäglich bedanken.

Sonst kämen wir noch auf den Gedanken, dass Afrikaner oder Afghanen, die Frauen ermorden, böse Menschen wären.

Davor bewahre man uns!





Afghane erhält 200.000 Euro Honorar für Mord.

1 07 2021

Stimmt es, was man in den Medien liest, befindet sich der 18-jährige Afghane, der die 13-jährige Leonie mit-ermordet hat, seit 2015 in Österreich.

„Der Tagessatz für unbegleitete Minderjährige in Wohngruppen beträgt 95 Euro.“ So steht es bei „Wikipedia“.

So können wir davon ausgehen, dass der österreichische Steuerzahler den Afghanen bis jetzt mit wohl über 200.000 Euro angefüttert und subventioniert hat, um ihm freien Lauf für seine Untaten zu geben.

Die Kosten seiner früheren Verbrechen sind da noch nicht einkalkuliert: die entstandenen Schäden, die polizeiliche Verfolgung, die Pflichtanwälte, der ganze Justizapparat, die Sozialbetreuer usw.usf.

Österreich lässt sich das „Wir schaffen das!“ etwas kosten.

Während Jugendliche auf Partys mit Polizeigewalt, Tränengas, Wasserwerfern und Handschellen, als potentielle Virenterroristen, verfolgt, eingekerkert, bestraft und vernadert werden, subventioniert Österreich seine potentiellen Verbrecher, bis sie endlich zuschlagen.

Das ist ja auch nicht das Ende der Kosten. Die Haft eines Verbrechers kostet dem Steuerzahler, den Familienvätern, den Frauen, die täglich in die Arbeit fahren, Kinder erziehen, dem Gemeinwohl dienen, ihre Häuser und Straßen sauber halten, monatlich lt. Wiener Zeitung an die 4.000 Euro, zuzüglich gratis ärztliche Vollversorgung ohne Selbstbehalte.

Nun, nachdem afghanische Mörder beim Urteil begünstigt werden, insbesondere wenn sie Ihr Alter, das behördlich nicht überprüft werden darf, falsch angeben, werden diese mutmaßlich 3 Typen mit wenigen Jahren Gefängnis davonkommen. Aber selbst bei 10 Jahren Haft x 3 sind das mindestens 1,500.000 Euro weitere Kosten, die sich Österreich für die Mörder leistet.

„Koste es, was es wolle!“ Das ist auch Österreichs Antwort auf die Verbrechermigration zur Vernichtung der österreichischen Kultur, zur Tötung von Unschuldigen, zur Angsteinflößung, zur Unruhestiftung.

Diese Kosten sind die Instrumentalkosten für die Bargeldabschaffung, für die Totalüberwachung, für Steuererhöhungen, Hausarreste, Registrierungspflichten etc.etc., alles das im Namen von „mehr Sicherheit“ gegen „Terroristen“.

Sodass ich dem Staat, insbesondere dem „Deep State“, sehr wohl unterstelle, dass die Ansiedelung archaischer Völker und deren Durchmischung mit bösen Verbrechern beabsichtigt ist und dieser Zweck für die hehren Ziele des diktatorischen Überwachungsstaates alle Mittel heiligt. Soviel Menschenleben ist das doch wert…

Wird die allgemeine, momentane Empörung etwas verändern? Ja. Es wird noch mehr Steuergeld an die Ausländer fließen, die in Gemeindewohnungen unseren Kindern den Wohnplatz rauben. Noch mehr Steuergeld für „Freizeitpädagogen“, Dolmetscher, Sozialbetreuer etc.etc. Damit unser Volk, durch die Last gedrückt, vor die Hunde geht.

Die Grenzen sind für Asylwerber auch weiterhin völlig offen. Nur ordentliche Österreicher werden an den Grenzen bei der Einreise schikaniert.





Deutschlands Fußballer knien. Für somalische Mörder.

30 06 2021

Wie dem von Würzburg.

Oder sie knien für die afghanischen Mörder, die in Wien soeben ein 13-jähriges Mädel zuerst schwer misshandelt, dann erwürgt haben.

Wie sagte die Grüne Claudia Roth schon vor längerer Zeit: „Deutschland, Du mieses Stück Scheiße.“

Vielleicht hatte sie recht.

Wie diese Kniefälle gemeinsam mit der Regenbogenplagiatsbinde für Schwulis zusammenpassen, ist ebenso ein Rätsel. Für wen kniet man da, für den Moslem, der 2 Schwule in Dresden abgestochen hat?

Es wäre den Deutschen auch nicht in den Sinn gekommen, für die Opfer der Einwanderer zu knien. Für die ermordeten Frauen in Würzburg oder das Mädel in Wien oder für die Schwulen in Dresden. Nein, kommt nicht in Frage, wenn die Mörder eingewanderte Moslems sind.

Einwanderer sind gute Mörder. Linke Mörder auch. Nur rechtsextremistische Mörder sind böse Mörder.

Ja, und ein Elektro-Volkswagen gehört in den A…. geschoben. Was anders ist die Werbebanner-Botschaft von VW in den Regenbogen-Plagiats-Farben? So ein Schwuli-Auto kauf‘ ich mir nie. Die Bannerwerbung von VW hat diese VW-ID-Fahrzeuge zu Schwulen-Autos (de-?)gradiert.

Na gut, ich dachte mir das immer über Elektro-Autos. Mir gefällt ein Saug-Mustang mit der 5,0 Liter-Maschine besser, und sein Sound ist auch cooler.

Gut, dass Deutschland für seine Verwirrungen ordentlich belohnt wurde, mit dem Heimgang aus der Europameisterschaft. Nicht einmal die Ungarn konnten sie besiegen, diese Regenbogen-Plagiats-Östrogenisierten deutschen und für Deutschland spielenden nichtdeutschen Fußballer.





Polizei und Justiz verfolgen nur eigene Bürger

29 06 2021

In Deutschland sitzt ein Mann seit März im Gefängnis, weil er sich weigert, die von ihm nicht konsumierten Fernsehprogramme mitzufinanzieren (https://www.infranken.de/ueberregional/deutschland/gez-verweigerer-mann-53-sitzt-seit-monaten-im-gefaengnis-weil-er-rundfunkbeitrag-nicht-zahlt-art-5221946).

Strafverfolgt werden in Deutschland und Österreich:

  • Maskenverweigerer
  • Gesunde Menschen, zum Hausarrest verurteilt, weil bei ihnen Nukleotiden im Rachen aus aufgelösten Virenbeständen festgestellt wurden
  • Heimkehrer aus dem Ausland, wenn sie gesund sind, aber dafür keine schriftlichen Beweise oder Impfnachweise vorlegen können
  • Menschen, die sich vor schwulem Analverkehr ekeln und dies öffentlich machen
  • Parkbanksitzende
  • Menschen, die sich umarmen
  • Politiker, die Propheten-Sex mit einer 9-Jährigen als Pädophilie bezeichnen (Achtung! Gilt nicht für Priester!)
  • Lokalbesitzer, die ihr Lokal öffnen und ihrem Erwerb nachgehen
  • Die Reihe ließe sich endlos fortsetzen.

Frei sind und begünstigt werden in Deutschland und Österreich Personen:

  • Männer aus archaischen Völkern.
  • Nackte Perverslinge, die in Wien und anderen Städten ihrem Exhibitionismus und ihre Perversitäten öffentlich machen, vor den Augen von Kindern und Jugendlichen.
  • Pädophile, sofern sie aus linken oder grünen Gruppen stammen.
  • Gewalttäter wie der Somalier in Würzburg oder die Afghanen in Wien, oder andere Terroristen: selbst als polizeibekannte Gewaltverbrecher werden sie weder polizeilich/juristisch verfolgt, noch wird ihnen der Aufenthalt verwehrt. Nein, der verfolgte Österreicher muss diese Leute auch noch bezahlen dafür, dass Sie Unschuldige ermorden. Die lebenslange Sozialhilfe, gratis Arzt, bis hin zum gratis Sarg, sind ihnen sicher. Für Lappalien wie Messermorde oder Vergewaltigungen durch böse Einwanderer kennen unsere Staaten keine Rechtseinschränkungen, wären sie doch rassistisch.
  • Während arabische Männer, welche in den letzten Jahren illegal nach Österreich kamen, heute in österreichischen Soldatenuniformen an unseren österr. Grenzen Österreicher an der Einreise hindern, sofern sie keine Gesundheitsbeweisdokumente mit sich führen, lassen dieselben und ihre weißen Kollegen JEDEN herein, sofern er aus Afrika oder Asien ist, keine weiße Haut hat, keinen Pass, aber ein i-Phone, und Asyl schreit. Diese Leute dürfen unbegrenzt herein und werden unverzüglich in das österr. Sozialsystem aufgenommen, während Österreicher seit 2020 ständig mit Erwerbsverboten, Bewegungsverboten, Kontaktverboten und Einkommenssperrungen konfrontiert werden.
  • Ausländer, die sich einem Covid-Test verweigern, können nicht abgeschoben werden und weiterhin alle sozialen Begünstigungen, bezahlt durch die letzten Steuerzahler, in Anspruch nehmen. Inländer, die sich nicht testen lassen, werden aber aus dem öffentlichen Leben ausgeschlossen und zwischenzeitlich auch schon massenhaft gekündigt.
  • Während die Illegalen mit Geschenken bedacht werden, winken Berufsverbote für junge Menschen, welche sich mit nicht zugelassenen, genmanipulativen Spritzen nicht behandeln lassen wollen.

Das nennt die EU „RECHTSSTAATLICHKEIT“.





6-Farben-Regenbogen-Plagiat: das neue Braun

27 06 2021

Gott vernichtete mit der Sintflut nahezu die gesamte Schöpfung, aufgrund der Gottlosigkeit, des Hedonismus, der sexuellen Aberration. Gott drückte auf den Not-Aus-Knopf: die Schöpfung hätte sich ohne Sein Handeln selbst ausgelöscht, ER aber hatte einen anderen Plan. Mit Noah, dem letzten Treuen seines Schöpfers, sicherte ER das Überleben der Menschheit. Ohne das reinigende Wasser wäre es nicht möglich gewesen.

Der Regenbogen tritt zum ersten mal nach der Sintflut auf auf. Es ist das Zeichen der Zusage Gottes, dass ER zum Gericht nicht nochmals die gesamte Schöpfung vernichten wird.

Der Regenbogen hat 7 Farben. Die Gotteshasser, die Verachter der Schöpfungsordnung und der Naturgesetze (die Vermischung von Sperma und Stuhl führt nicht zu Nachkommen) missbrauchen den Regenbogen für ihre gottlose Aberration. Nicht nur das, sie nehmen ihm die 7. Farbe. So ist der „Regenbogen“, welcher heutzutage auf Armbinden, Fahnen usw. erscheint, gar kein Regenbogen. Es ist ein gotteslästerliches 6-Farben-Plagiat.

7-Farben-Regenbogen
6-Farben-Regenbogen-Plagiat

Ungefähr 8 Jahrhunderte nach der Sintflut überhöhte sich die Menschheit wieder über die Ordnungen Gottes, und setzte die Welt neuerlich der Gefahr der Selbstzerstörung aus, sodass der Gott der Bibel nochmals dramatisch eingreifen musste, um den Heilsplan der Welt nicht zu gefährden. Eine Sintflut war ausgeschlossen. Den Turmbau zu Babel, dem Symbol der Selbstüberhöhung des Geschöpfes über seinen Schöpfer, nahm Gott zum Anlass, die Sprachen zu verwirren und die Menschen über die gesamte Welt zu zerstreuen. Die Sprach-Schranken sollen das Böse einhegen und die Fähigkeiten des Menschen zur grenzenlosen Entfaltung des Übels einschränken. So entstanden Sprachen, Völker, Ethnien.

EU Parlament in Strassbourg: die Gotteshasser Babylons

Turmbau zu Babel (Wiener Version) (Pieter Bruegel der Ältere)

Das Parlamentsgebäude in Strassbourg wurde anhand des Bildes von Pieter Bruegel zum Turmbau von Babel errichtet. Es soll die EU als den Fortsetzer der damaligen Turmbauer manifestieren, die gottlos, die Naturgesetze hassend, den Ordnungen des friedlichen Zusammenlebens feind, die Möglichkeiten des Menschen zum Bösen missbrauchend waren.

Dieses Symbol zeigt deutlich, dass die EU die Gottlosigkeit und die Verachtung des Judentums und des Christentums zu ihrer allerhöchsten Maxime gemacht hat. Jeder, der dieser EU beigetreten ist, hat nicht nur der Symbolik, sondern auch seinem Inhalt zugestimmt.

So ist der Hass der EU und vieler Politiker der EU gegen Ungarn, Polen und deren Freunde klar verständlich: wer wiederholt Inhalte des christlich-jüdischen Menschenbildes in seine nationale Gesetzgebung einbaut, ist ein deklarierter Feind und muss vernichtet (Barley sagt: „ausgehungert“) werden.

Das 6-Farben-Regenbogen-Plagiat als das neue Herrschaftszeichen

Praktizierte und in großen Veranstaltungen, den Begriff „Liebe“ missbrauchend, exhibitionistisch dargestellte Homosexualität und Transsexualität in ihren allen dem natürlichen Menschen Ekel erregenden Formen sind die sichtbare Manifestation des Kampfes gegen den Schöpfer und seine Ordnungen. „Sollte Gott gesagt haben, …?“ sprach schon der Satan im Paradies, um den Menschen zu verführen und zu belügen, so setzen die neuen politischen und medialen Eliten heute daran „…dass Liebe Sünde sei?“ Wie der Regenbogen, so wird auch der Begriff der Liebe entstellt, man meint damit nur mehr reine Lustbefriedigung, so pervers sie auch sein möge. Der Teufel ist ein exzellenter Verführer, übrigens, und wer nicht unter dem Schutz Gottes, im Heiligen Geist, gegeben durch den Glauben an Jesus, und dem Schutz des Wortes Gottes steht, der Bibel – des intellektuellen Gotteszuganges – der ist leicht verführbar, verliert er doch Maßstab, Halt und Kraft in der Wahrheit.

Die EU hat sich nach dem Turm von Babel das Regenbogenplagiat als neues hegemonistisches Symbol ausgewählt. Unter der besonderen Führung des ehemals Nazi-braunen, dann Sozi-roten Staates wird das Regenbogenplagiat zum manifesten Zeichen gegen Gott und gegen alle Länder, die sich ihm nicht unterwerfen.

Das 6-Farben-Regenbogen-Plagiat ist das neue Braun der Teutschen. Ihre Fußballer tragen sie als Binde wie die SS- und SA-Schergen Hitlers, den Fans wird das Plagiat als Fähnchen gegeben, wie die Propagandamaschinerie Göbbels‘ es nicht besser machen hätte können. Ein Fußball-Ländermatch wird zum politischen Kampf umstilisiert, das Volk gegen Sportler einer Nation aufgehetzt, der Hass geschürt.

Geschichte wiederholt sich. Der Hass der Polit- und Medieneliten Deutschlands gegen Polen, Tschechien, der Slowakei, Ungarn, Sloweniens & Co. hatte seit 1938 niemals höhere Werte als heute.

Wann wird Teutschland unter der Führung des Brüssel-Sowjets „zurückschießen“?

Die Gefahr einer Niederwalzung Osteuropas ist hoch wie nie seit dem Ende der Sowjetunion. Nun kommt die Gefahr wieder aus dem Westen.

Wo 6-Farben-Regenbogen-Plagiats-Flaggen hängen, dort regieren die neuen Regenbogenfaschisten. Ihnen sind alle Mittel recht. Auch jene der gentechnischen Manipulation des Immunsystems aller Menschen mit nicht zugelassenen Präperaten. Erinnert Sie auch etwas an Mengele?

Die exakten Berichte des immer wiederkehrenden Abfalls der Menschen von Gott, den dadurch eintretenden Katastrophen, Kriegen, Hungersnöten usw., die immer wiederkehrende Gnade Gottes, der Gesundung, und der Verheissung der endgültigen Errettung finden sie in der Bibel.





Die 4. Welle kommt bestimmt.

20 06 2021

So bestimmt, wie MODERNA bereits im Dezember 2019 mit der Entwicklung seines Covid-19-Impfstoffes nahezu fertig war. Die Impfstoffkandidaten wurden gemeinsam mit Anthony Fauci als Chef des National Institute of Allergy and Infectious Diseases (NIAID) entwickelt und im Dezember 2019 an die University of North Carolina transferiert (Quelle: https://corona-transition.org/modernas-mrna-impfstoff-war-schon-im-dezember-2019-entwickelt)

Warum kommt mir das Wort Plandemie in den Sinn?

Daher wissen wir auch aus allen Medien und von unseren Politikern, die prophetisch ihre zukünftige Politik ankündigen, ohne für diese Verantwortung zu übernehmen, dass sich die 4. Welle – genannt Delta und aus Indien kommend – bald auch bei uns ausbreiten wird. Man lässt dabei durchsickern, dass Impfungen nur eingeschränkt helfen – und damit die „Nichtgeimpften“, d.h. die nicht Gentherapierten und nicht Zellmanipulierten an der Ausbreitung, an neuen Lockdowns, am Niedergang, an Totalkontrolle und ekeligen Masken schuldig sein werden. Man braucht ja Sündenböcke.

Jedenfalls dürfte dies auch zum Plan“spiel“ gehören. Natürlich auch die 3. Genspritze für all jene, welche schon gentherapiert sind.

Apropo Masken: die sind wirklich ekelig. Sie sind gesundheitsgefährdend (https://corona-transition.org/neue-metastudie-masken-sind-gesundheitsgefahrdend). Das ist logisch, sonst hätte uns unser Gott wohl mit Filtermasken geschaffen. In Canada wurden die Masken auch auf Mikroben untersucht, nach 1 Tag Tragedauer bei Schülern: grauslich ist kein Begriff. Übrigens wurden keine Viren gefunden – die gehen nämlich durch. Bitte lesen, wer Kinder liebt: https://www.achgut.com/artikel/getestet_kindermasken_als_mikrobenzoo

Dass das Einsperren von Menschen, Berufs- und Erwerbsverboten, die Abschaffung der Bildung und der kindlichen Bildungsgemeinschaft in Schulen usw. ebenso lebensverkürzend und gesundheitsgefährdend sind, das wissen unsere Politiker, aber sie wollen das offensichtlich. Ein Irrtum kann es nicht sein, denn so viel Dummheit kann es konzentriert auf einem Haufen kaum geben, nicht einmal auf einem Ameisenhaufen. Daher muss alles dies Absicht sein.

Nun bezeichnet man das Verbot des Betretens von Gastronomiebetrieben, das Reiseverbot, Sportverbote, Kulturverbote, Verbote der Erfüllung ganz normaler sozialer Bedürfnisse ohne Tests, Impfungen und darüber befindliche Ausweise als „Freiheit“.

So frei ist man in Nordkorea auch. Ist man Parteimitglied und haltet seinen Mund, ist man sozusagen frei – und nicht im Gulag. Im Iran muss man Moslem sein und „die Goschn halten“, dann bleibt man vom deutschen Kran verschont, auf dem man sonst hängen würde – und ist ebenfalls frei wie der Österreicher mit Impf- und sonstigen Ausweisen.

Schön, dass es so arg noch nicht ist wie in Nordkorea oder China oder dem Iran, aber warten wir ab: Merkel, Kurz & Co. haben sicher schon einige Grauslichkeiten in der Schublade, die sie gegen Menschen richten werden, die sich der humanzellularischen Genmanipulation widersetzen.

Diese Grauslichkeiten werden schon geplant – sie werden als Teil der 4. Welle, die man über uns schwappt, kommen. Und nett wie sie sind, unsere Poltiker, sie künden es schon an.

Ich wünsche Kraft und Gottes Segen für jene, die noch die Kraft haben, dagegenzuhalten. Aber wissen muss man das: der Plan steht.








%d Bloggern gefällt das: