Kopten demonstrieren für Wahrnehmung ihrer Verfolgung

15 01 2010

Kopten Demo in Rom

Wie vielfach in den Medien berichtet, wurden nach einer Weihnachtsmette in Agypten 7 Personen erschossen.

Darunter waren 6 koptische Christen und 1 muslimischer Wachmann. Aus einem vorbeifahrenden Auto wurde wahllos auf die Menschen geschossen, nachdem sie aus dem koptischen Weihnachtsgottesdienst auf die Strasse kamen.

In Ägypten kommt es regelmäßig zu Übergriffen auf die christlich koptische Bevölkerung, die derzeit noch ca. 10% der Gesamtbevölkerung ausmacht. Wachsender muslimischer Fundamentalismus erschwert den Christen, die hauptsächlich in Oberägypten und in den Städten wohnen, das Leben.

Die Kopten wollen auf Ihre Verfolgung und Unterdrückung in Ägypten aufmerksam machen. Wenn nicht, wie bei diesem spektakulären Anschlag zu Weihnachten, gleich mehrere Personen sterben, dann wird die Situation der Kopten und auch weiterer verfolgter Christen von den Mainstream Medien vollkommen ignoriert.

Die Demonstration findet am Donnerstag, 21.1.10 um 13h30 vor der Staatsoper statt.








%d Bloggern gefällt das: