Krankenhaus Gmünd stellt Abtreibungen ein

18 01 2010
Foto: NÖ Landeskliniken Holding

Gebet hat geholfen: Dr. Preßlmayer führte seit 2005 Gebetsvigilien in Gmünd durch.

Das Landesklinikum Waldviertel in Gmünd hat nach 30 Jahren als erstes allgemeines Krankenhaus in Österreich die Abtreibungen eingestellt. In dieser Zeit kamen dort 1000 Menschen ums Leben – doppelt soviel wie in den beiden Weltkriegen zusammen.

Hoffentlich macht diese Beispiel Schule, wenn auch anderen Ärzten und Spitalerhaltern bewusst wird, wie viele unschuldige Kinder bei uns bereits grundlos ihr Leben lassen mussten.

Siehe den Bericht auf Gloria.tv: Krankenhaus stellt nach 30 Jahren Abtreibungen ein








%d Bloggern gefällt das: