Kapiert es endlich: die EU und der EURO sind ein ERFOLGSPROJEKT!

15 11 2012

Diese unerhörten Jammerer, welche sich über die EU erzürnen, sollten in sich gehen.

Ist DAS nicht eine Erfolgsbilanz?

– 12% Arbeitslosigkeit in der EURO-Zone

– 25% Arbeitslosigkeit in Spanien

– Unruhen und jahrelange Rezession in Griechenland

– Frankreich am Rande (?) des Absturzes

– Abschaffung der in der UN-Konvention garantierten nationalen Selbstbestimmungsrechte der Völker Europas

– Mehr und mehr Zentralismus

– Glühbirnenverbot,

– geplantes Verbot von Kinderbüchern (http://diepresse.com/home/bildung/erziehung/1312310/Diskriminierungsteufel-steckt-in-Pippi-Langstrumpf?from=suche.intern.portal)

– Frauenquote

– Schwarze Liste der EU über Abtreibungsgegner zur Vorbereitung ihrer politischen Verfolgung (http://www.idea.de/detail/politik/detail/europa-abtreibungsgegner-auf-schwarzer-liste.html)

– Exorbitante Real-Inflation, durch Regierungen politisch geschönt

– Förderung von staatliche organisiertem Betrug (s. Griechenland)

– Gesetzesbruch durch Regierungen (Finanzierung anderer Länder durch Steuergelder)

– Finanzierung von Banken und deren Eigentümer durch Steuergelder

– Überhöhte Steuern und Abgaben

– Unsummen an Staatsschulden, welche niemals mehr zurückgezahlt werden können

– Rezession und Dauerstillstand

– Diktatur der Kinderlosen und Alten

– Verstaatlichungsprogramm für Kinder, Massenkinderhaltung, Familienzerstörung

– Schutz von muslimisch-islamischem Denken und Vernichtung der christlich-abendländischen Kultur

– Sicherheitsbedürfnis zerstört Freiheit, Gewissen und Zukunft.

Und so weiter.

Nun: ist Euch ENDLICH KLAR, dass dieses Projekt ein Erfolg ist? Alle, welche es wagen, diese Dinge als Negativ zu betrachten, sind verpönte Europagegner. Und diese gehören systematisch verfolgt und erledigt. In den Ostblockländern landete man für derartige Kritik in der Psychiatrie. So schaut’s aus.








%d Bloggern gefällt das: