Islamvortrag eines Insiders in Wien

3 05 2010

Pater Zakaria Botros lebte als Christ unter Moslems in Ägypten. Sein Bruder wurde in jungen Jahren von der Moslembrüderschaft für seinen Glauben enthauptet und seine Zunge wurde ihm abgeschnitten. Pater Zakaria übernahm die Bibel seines Bruders und begann unter den Moslems zu missionieren. Eine lebensgefährliche Aufgabe. Um seine moslemischen Landsleute besser zu verstehen studierte er den Koran und Geschichte. Weiters studierte er orthodoxe Theologie und wurde zum Priester geweiht. Er wurde als Pater Zakaria Botros bald sehr bekannt und missionierte sehr erfolgreich unter Moslems in Ägypten. Daraufhin wurde er verhaftet doch er missionierte im Gefängnis weiter. Er wurde aus Ägypten ausgewiesen und ging nach Australien und dann nach London.

Im Exil begann er die modernen Medien zu nutzen und über Internet und TV zu den Moslems zu sprechen. Er tritt regelmäßig in arabischen TV Sendern auf und diskutiert live mit Islamgelehrten über Christentum und den Islam. Durch seine direkte und trotzdem liebevolle Art, sein umfangreiches Wissen über den Islam und das Christentum und seine Furchtlosigkeit wurde er in den arabischen und moslemischen Ländern sehr bekannt.  Viele tausende Moslems haben sich durch seinen Dienst zum Christentum bekehrt und täglich werden es mehr. Sein Wunsch wäre es in Mekka eine Kirche zu errichten. Zur Zeit dürfen unter Androhung der Todesstrafe ausschließlich Moslems die Stadt Mekka betreten.

Auf Pater Zakarias Botros ist von verschiedenen moslemischen Organisationen ein hohes Kopfgeld ausgeschrieben und er lebt in ständiger Lebensgefahr. Trotzdem macht er seine öffentlichen Auftritte und predigt ohne Scheu.

Pater Zakarias Botros kommt am 6.5.10 das erste Mal nach Wien um einen Vortrag zu halten.

Er spricht zum Thema:

Vielfalt, Toleranz und Multikulti?
Endlich die Wahrheit über den Islam

Vortrag in englischer Sprache (Simultanübersetzung mittels Kopfhörer)

Termin: 6.5.2010 um 19h

Der Einlass beginnt ab 17h45. Aufgrund der umfangreichen Sicherheitsvorkehrungen ist ein frühzeitiges Eintreffen sinnvoll.

Ort: Vienna Christian Center, 1030 Wien, Baumgasse 72
Es wird empfohlen mit öffentlichen Verkehrsmitteln (U3 Erdberg) anzureisen.

Anmeldung unbedingt erforderlich per Email wien-ab@live.at oder unter Tel: 0650-56 130 73

Einlass nur mit Lichtbildausweis (Führerschein, Pass, Personalausweis, Studentenausweis)

Unkostenbeitrag: 10,- (für Schüler und Studenten 5,-)

Das ist eine wahrscheinlich einmalige Gelegenheit um Pater Zakarias live in Österreich zu sehen.

Weitere Informationen findet man auf der Webseite http://www.fatherzakaria.net/

Sehr viele Videos findet man bei YouTube





Belebter Glaube in entspannter Atmosphäre

7 03 2010

In regelmäßigen Abständen trifft sich in Wien, Salzburg und Graz eine illustre Gemeinschaft von Menschen, um innovativen Vorträgen zu aktuellen oder auch „Dauerbrenner“-Themen aus christicher Sicht zuzuhören und sich darüber auszutauschen. In Wien gibt es dazu Gelegenheit im Sparkys, in der Wiener Innenstadt. Die anderen Lokalitäten und Termine können der Homepage „Theolgie von Fass“ entnommen werden.

Kommen kann jeder, der Interesse hat – der Veranstaltungstitel läßt auch schon völlig richtig erkennen, dass gemütliche Gemeinschaft und Geselligkeit neben geistigem Input nicht zu kurz kommt. Eine willkommene Gelegenheit also für jeden, der das Nützliche mit dem Angenehmen verbinden will.

Ankündigungen zu den Themen,  wie auch Videozusammenfassungen können auf der Homepage zeitnahe angesehen werden. Spaß ist in jedem Fall immer mit dabei 🙂 Ein toller Ausdruck von Christentum, wie es lacht und lebt – vor allem in der heutigen Zeit.








%d Bloggern gefällt das: